FANDOM



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 18, Zeilen: 8-21
Quelle: Dobberstein 2006
Seite(n): 35, Zeilen: 1ff
Im Zusammenhang mit Antikörpern gegen -α-Fodrin als Diagnoseparameter wurde 2004 die Prävalenz von anti-α-Fodrin bei Patienten, die nach verschiedenen Kriterien klassifiziert worden waren, untersucht.

Im Serum von Patienten, die nach den europäischen ESG-Kriterien diagnostiziert wurden, findet man zu 73 % IgA- und/oder IgG-Antikörper gegen α-Fodrin. Dagegen wurden sogar bei 93 % der Patienten, die nach den spezifischeren San Diego-Kriterien klassifiziert worden waren, Antikörper nachgewiesen [36].

Außerdem werden α-Fodrin-Antikörper bei Patienten mit Sjögren-Syndrom und neurologischer Symptomatik deutlich häufiger nachgewiesen als SSA- (Anti-Ro)/SSB- (Anti-La) Antikörper, die meistens zur Diagnostik des SS verwendet werden [37].

In anderen Studien wird allerdings sowohl die Spezifität als auch die Sensitivität von α-Fodrin-Antikörpern in Frage gestellt [38,39,40,41].


[36] Miyazaki k, Takeda N, Ishimaru N, Omotehara F,Arakaki R, Hayashi Y:Analysis of in vivo role of α-Fodrin Autoantigen in Primary Sjögren syndrome. American journal of Pathology 2005; 167:1051-59

[37] Witte T, Matthias T, Oppermann M, Helmke K, Peter HH, Schmidt RE, Tischler M. Prevalence of antibodies against α-fodrin in Sjogren´s syndrome: comparison of 2 sets of classification criteria.. J Rheumatol. 2003; 30: 2157-9

[38] Seze de J, Dubucqoui S, Fauchais AL, Hachulla E, Matthias T , Lefranc D,Hatron PY, Vermersch P, Witte T. Autoantibodies against alpha-Fodrin in Sjogren´s syndrome with neurological manifestations. J Rheumatol. 2004; 31: 500-3

[39] Ruiz-Tiscar JL, Lopez-Longo FJ, Sanchez-Ramon S, Santamaria B, Rrea R, Carreno L, Estecha A, Vigil D, Fernandez-Cruz E, Rodriguez-Mahou M. Prevalence of IgG-Anti-α-fodrin antibodies in Sjogren´s syndrome. Ann. N.Y.Acad Sci. 2005; 1050: 210-216

[40] Ruffatti A, Ostuni P, Grypiotis P, Botsios C, Tonello M, Grava C, Favaro M,Todesco S. Sensitivity and specificity for primary Sjogren´s syndrome of IgA and IgG anti-α-fodrin antibodies detected by ELISA. J Rheumatol. 2005; 32: 197-8

[41] Turkcapar N, Olmez U, Tutkak H, Duman M. The importance of α-fodrin antibodies in the diagnosis of Sjogren´s syndrome. JRheumatol.2005;1(Epub)

Im Zusammenhang mit anti-α-Fodrin als Diagnoseparameter wurde 2004 die Prävalenz von anti-α-Fodrin bei Patienten, die nach verschiedenen Kriterien klassifiziert worden waren, untersucht. Im Serum von Patienten, die nach den europäischen ESG-Kriterien diagnostiziert wurden, findet man wiederum zu 73 % IgA- und/oder IgG-Antikörper gegen α-Fodrin. Dagegen wurden sogar bei 93 % der Patienten, die nach den spezifischeren San Diego-Kriterien klassifiziert worden waren, Antikörper nachgewiesen (44). Außerdem werden α-Fodrin-Antikörper bei Patienten mit Sjögren-Syndrom und neurologischer Symptomatik deutlich häufiger nachgewiesen als SSA- (Anti-Ro)/SSB- (Anti- La) Antikörper, die meistens zur Diagnostik des SS verwendet werden (45).

In anderen Studien wird allerdings sowohl Spezifität als auch Sensitivität von α-Fodrin wieder in Frage gestellt. Beispielsweise [...] (46) [...] (47) [...] (48).



(44) Witte T, Matthias T, Oppermann M, Helmke K, Peter HH, Schmidt RE, Tischler M. Prevalence of antibodies against α-fodrin in Sjogren´s syndrome: comparison of 2 sets of classification criteria.. J Rheumatol. 2003; 30: 2157-9

(45) Seze de J, Dubucqoui S, Fauchais AL, Hachulla E, Matthias T , Lefranc D, Hatron PY, Vermersch P, Witte T. Autoantibodies against alpha-Fodrin in Sjogren´s syndrome with neurological manifestations. J Rheumatol. 2004; 31: 500-3

(46) Ruiz-Tiscar JL, Lopez-Longo FJ, Sanchez-Ramon S, Santamaria B, Rrea R, Carreno L, Estecha A, Vigil D, Fernandez-Cruz E, Rodriguez-Mahou M. Prevalence of IgG-Anti-α-fodrin antibodies in Sjogren´s syndrome. Ann. N.Y.Acad Sci. 2005; 1050: 210-216

(47) Ruffatti A, Ostuni P, Grypiotis P, Botsios C, Tonello M, Grava C, Favaro M, Todesco S. Sensitivity and specificity for primary Sjogren´s syndrome of IgA and IgG anti-α-fodrin antibodies detected by ELISA. J Rheumatol. 2005; 32: 197-8

(48) Turkcapar N, Olmez U, Tutkak H, Duman M. The importance of α-fodrin antibodies in the diagnosis of Sjogren´s syndrome. J Rheumatol. 2005; 1(Epub)

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman