Fandom

VroniPlag Wiki

Ah/048

< Ah

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Unternehmensführung und Unternehmenskontrolle unter besonderer Berücksichtigung der Gesamtverantwortung des Vorstands

von Arne Heller

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ah/Fragment 048 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:00:59 Kybot
Ah, BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Semler 1995

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hindemith, Frangge, Klicken
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 48, Zeilen: 1-17
Quelle: Semler 1995
Seite(n): 201, Zeilen:
- welches die Gründe für die Absatzveränderung sind oder welche Ursachen vermutet werden,

- wie sich die Struktur (der Produkt-Mix) verändert hat [FN 227].

Diese Angaben ermöglichen dem Vorstand eine fundierte Diskussion, ob etwas und gegebenenfalls was zu veranlassen ist, um der eingetretenen Entwicklung zu begegnen [FN 228].

Allerdings ist mit der bloßen Analyse der eingetretenen und festgestellten Abweichungen noch nichts bewirkt. Vielmehr ist zusätzlich ein Hinwirken auf Gegenmaßnahmen dergestalt erforderlich, daß Einflußmöglichkeiten genutzt und an nachgeordnete Führungseinheiten gegebene Anregungen und Auflagen verfolgt werden müssen. Im Rahmen dieser Verfolgung wird das für das Controlling zuständige Vorstandsmitglied seinen Kollegen, der für die Führung des betroffenen Unternehmensbereichs zuständig ist, auffordern, einen Bericht über das Veranlaßte an den Gesamtvorstand zu geben. Diese Berichte bilden die Grundlage, auf der alle Vorstandsmitglieder die Wirksamkeit und später den Erfolg (oder Mißerfolg) der getroffenen Maßnahmen zu kontrollieren haben werden [FN 229].

[FN 227: In ähnlicher Weise lassen sich auch andere Abweichungen analysieren, sei es beim Umsatz oder beim Absatz, sei es bei den Kosten oder beim Ergebnis, beim Personal oder bei der Finanzierung. Vgl. dazu Semler, in: Lutter (Hrsg), Holding-Handbuch, S. 149, 189 f.]

[FN 228: Semler, in: Lutter (Hrsg.), Holding-Handbuch, S. 149, 190; Ebert/Koinecke/Peemöller, Contolling [sic], S. 28; Scheffler, Konzernmanagement, S. 85 ff; ders., AG 1991, 256, 257 f.]

[FN 229: Semler, in: Lutter (Hrsg.), Holding-Handbuch, S. 149, 190.]

- welches die Gründe für die Absatzveränderung sind oder welche Ursachen vermutet werden,

- wie sich die Struktur (das Produkt-Mix) verändert hat.

Mit diesen Angaben kann der Vorstand fundiert diskutieren, ob etwas und ggf. was zu veranlassen ist, um der eingetretenen Entwicklung zu begegnen [...]

In ähnlicher Weise lassen sich andere Abweichungen analysieren, sei es beim Umsatz oder beim Absatz, sei es bei den Kosten oder beim Ergebnis, beim Personal oder bei der Finanzierung.

[...]

Mit der bloßen Analyse der eingetretenen und festgestellten Abweichungen ist noch nichts bewirkt. Einflußmöglichkeiten müssen genutzt, an nachgeordnete Führungseinheiten gegebene Anregungen und Auflagen müssen verfolgt werden. Auch hier wird das für das Controlling zuständige Vorstandsmitglied nicht selbst eingreifen. Er wird seinem Kollegen, der für die Führung des betroffenen Unternehmensbereichs zuständig ist, veranlassen, einen Bericht über das Veranlaßte an den Gesamtvorstand zu geben. Alle Vorstandsmitglieder werden in Vollzug ihrer gegenseitigen Überwachungsaufgabe [FN 79] auf der Grundlage solcher Berichte die Wirksamkeit und später den Erfolg (oder Mißerfolg) der getroffenen Maßnahmen zu kontrollieren haben.

Anmerkungen

Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Kennzeichnung eines Zitats. Quellenverweise sind vorhanden, lassen aber den Leser im Unklaren über den Umfang und die Art der Übernahme. Auch Fußnote 227 ist wörtlich übernommen, trotzdem beginnt der Quellenverweis dort mit "Vgl. dazu", was eigentlich eine wörtliche Übernahme ausschließt. Man beachte: Die Seitenangaben in der Quelle beziehen sich auf die 3. Auflage (1998). Tippfehler: FN 228: "Contolling"

Sichter
Klicken


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20110916103014

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki