Fandom

VroniPlag Wiki

Ahg/030

< Ahg

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fahrsimulatoruntersuchung und Vigilanztests bei Patienten mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom vor und unter CPAP-Therapie

von Arne Herting

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ahg/Fragment 030 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:42:13 Kybot
Ahg, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Leidag 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Agrippina1, Hindemith, Dr. Simplicius
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 30, Zeilen: 1-30
Quelle: Leidag 2002
Seite(n): 25-26, Zeilen: 10-15 bzw. 1-23
Stadium Wach:

Es beschreibt einen entspannten Wachzustand bei geschlossenen Augen und tritt üblicherweise vor Beginn der Schlafperiode oder als Aufwachepisode auf. Im EEG sind Alpha-Muster (Frequenz 8-13 Hz) vornehmlich im Okzipitalbereich zu erkennen. Der Muskeltonus ist mäßig, und es treten ruckartige Augenbewegungen auf.

• Stadium 1 (NREM 1/ S1): Es stellt das eigentliche Einschlafstadium dar. Im EEG herrscht eine Thetaaktivität (4-7 Hz) bei noch gelegentlichen Alphawellen vor. Ferner werden erste Vertexzacken eingestreut. Im EOG erkennt man langsame Augenbewegungen, und das EMG zeigt noch einen relativ hohen Tonus.

• Stadium 2 (NREM 2/ S2): Bei diesem Stadium liegt leichter Schlaf vor. Im EEG dominiert Thetaaktivität mit Auftreten von Spindeln (Serien von 14-15/s-Wellen, 0.5 s Dauer) und K-Komplexen.Es liegen keine Augenbewegungen vor und der Muskeltonus ist verringert.

• Stadium 3 (NREM 3/ S3): Dieses Stadium ist das erste, leichtere Tiefschlaf- oder „slow-wave“-Stadium. Im EEG bestehen über 20% der Aktivität aus Deltawellen (0.5-3 Hz), wobei auch noch langsame Thetawellen auftreten. Augenbewegungen fehlen und der Muskeltonus ist niedrig.

• Stadium 4 (NREM 4/ S4): Es handelt sich um das tiefere Tiefschlaf- oder „slow-wave“-Stadium. Über die Hälfte der EEG-Aktivität bestehen aus hohen Deltawellen. Es werden keine Augenbewegungen registriert und im EMG ist der Muskeltonus kaum noch erkennbar.

• Stadium REM: Dieses Stadium wird auch als desynchronisierter, paradoxer, aktivierter Schlaf oder Traumschlaf bezeichnet. Im EEG liegt eine regelmäßige Thetaaktivität (Sägezahnwellen) vor. Im EOG erkennt man die charakteristischen raschen, konju [gierten Augenbewegungen (rapid-eye-movements) und das EMG zeigt den niedrigsten Tonus der gesamten Messung an.]

Stadium Wach:

Es beschreibt einen entspannten Wachzustand bei geschlossenen Augen und tritt üblicherweise vor Beginn der Schlafperiode oder als Aufwachepisode auf. Im EEG sind Alpha-Muster (Frequenz 8-13 Hz) vornehmlich im Okzipitalbereich zu erkennen. Der Muskeltonus ist mäßig, und es treten ruckartige Augenbewegungen auf.

· Stadium 1 (NREM 1/ S1): Es stellt das eigentliche Einschlafstadium dar. Im EEG herrscht eine Thetaaktivität (4-7 Hz) bei noch gelegentlichen Alphawellen vor. Ferner werden erste Vertexzacken eingestreut. Im EOG erkennt man langsame Augenbewegungen, und das EMG zeigt noch einen relativ hohen Tonus.

· Stadium 2 (NREM 2/ S2): Bei diesem Stadium liegt leichter Schlaf vor. Im EEG dominiert Thetaaktivität mit Auftreten von Spindeln (Serien von 14-15/s-Wellen, 0.5 s Dauer) und K-Komplexen.Es liegen keine Augenbewegungen vor und der Muskeltonus ist verringert.

· Stadium 3 (NREM 3/ S3): Dieses Stadium ist das erste, leichtere Tiefschlaf- oder „slow-wave“-Stadium. Im EEG bestehen über 20% der Aktivität aus Deltawellen (0.5-3 Hz), wobei auch noch langsame Thetawellen auftreten. Augenbewegungen fehlen und der Muskeltonus ist niedrig.

· Stadium 4 (NREM 4/ S4): Es handelt sich um das tiefere Tiefschlaf- oder „slow-wave“-Stadium. Über die Hälfte der EEG-Aktivität bestehen aus hohen Deltawellen. Es werden keine Augenbewegungen registriert und im EMG ist der Muskeltonus kaum noch erkennbar.

· Stadium REM: Dieses Stadium wird auch als desynchronisierter, paradoxer, aktivierter Schlaf oder Traumschlaf bezeichnet. Im EEG liegt eine regelmäßige Thetaaktivität (Sägezahnwellen) vor. Im EOG erkennt man die charakteristischen raschen, konju [gierten Augenbewegungen (rapid-eye-movements) und das EMG zeigt den niedrigsten Tonus an.

Anmerkungen
Sichter
(Agrippina1) Dr. Simplicius


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20120405213836

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki