Fandom

VroniPlag Wiki

Ak/013

< Ak

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vergleich der Wirkung milder, serieller Ganzkörper-Hyperthermie von Infrarot-A-Liege und Haslauer Wärmeliege bei Patienten mit Systemischer Sklerodermie bezüglich des Raynaud-Phänomens

von Dr. Anja Kührt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ak/Fragment 013 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-24 15:48:30 Schumann
Ak, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wittstock 2006

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 2-9
Quelle: Wittstock 2006
Seite(n): 19, Zeilen: 10-17
2.1 Milde Ganzkörperhyperthermie

Die milde Ganzkörperhyperthermie zeichnet sich durch eine Erwärmung der Körperkerntemperatur auf nicht mehr als 38,5 °C aus (Meffert et al. 1992). Die Anwendungsdauer im angegebenen Temperaturbereich kann bei weniger als 30 Minuten mit kurz oder bei mehr als 30 Minuten als lang bezeichnet werden. Der Patient soll schwitzen, jedoch keinem thermoregulatorischen Stress ausgesetzt sein. Eine pflegerische Betreuung mit Überwachung von Blutdruck, Puls und Körpertemperatur ist notwendig, um eventuellen orthostatischen Krisen entgegenwirken zu können

2.1.2. Milde Infrarot- A- Ganzkörperhyperthermie

Die milde Ganzkörperhyperthermie zeichnet sich durch eine Erwärmung der Körperkerntemperatur auf nicht mehr als 38,5 °C aus (Meffert et al. 1992). Die Anwendungsdauer im angegebenen Temperaturbereich kann bei weniger als 30 Minuten mit kurz oder bei mehr als 30 Minuten als lang bezeichnet werden. Der Patient soll schwitzen, jedoch keinem thermoregulatorischen Streß ausgesetzt sein. Bei einer länger als 30 Minuten andauernden Bestrahlung ist eine pflegerische Betreuung mit Überwachung von Blutdruck, Puls und Körpertemperatur notwendig, um etwaigen orthostatischen Krisen entgegenwirken zu können.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Ak/Fragment 013 27 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-24 15:48:37 Schumann
Ak, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wittstock 2006

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 27-31
Quelle: Wittstock 2006
Seite(n): 20, Zeilen: 5-11
Als Strahlungsquellen dienen spezielle Infrarot-Stabstrahler mit einer elektrischen Leistungsaufnahme von 1300 Watt. Jeder dieser Strahler ist von einem mit Wasser durchströmten Rohr ummantelt, um gemäß der spektral-optischen Filtereigenschaften des Wassers vom breitbandigen Infrarotspektrum der Primärstrahler nur jene Wellenlängen mit einer möglichst tiefen Eindringtiefe in das biologische [Gewebe durchzulassen.] Als Strahlungsquellen dienen spezielle Infrarot- Stabstrahler mit einer elektrischen Leistungsaufnahme von 1300 Watt. Jeder dieser Strahler ist von einem mit Wasser durchströmten Rohr ummantelt, um gemäß der spektral- optischen Filtereigenschaften des Wassers (Abb. 1) vom breitbandigen Infrarotspektrum der Primärstrahler nur jene Wellenlängen mit einer möglichst tiefen Eindringtiefe in das biologische Gewebe durchzulassen (Abb. 2).
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140824154924


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki