Fandom

VroniPlag Wiki

Ak/020

< Ak

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vergleich der Wirkung milder, serieller Ganzkörper-Hyperthermie von Infrarot-A-Liege und Haslauer Wärmeliege bei Patienten mit Systemischer Sklerodermie bezüglich des Raynaud-Phänomens

von Dr. Anja Kührt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ak/Fragment 020 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-24 15:56:01 Schumann
Ak, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wittstock 2006

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 9-29
Quelle: Wittstock 2006
Seite(n): 26, 27, Zeilen: 26: 8ff; 27: 2ff
Die Ermittlung der Studienparameter erfolgte zu definierten Zeitpunkten.

Der Einschluss der Patienten erfolgte höchstens 14 Tage vor Therapiebeginn nach Feststellung der Einschlusskriterien und eingehender Aufklärung. Vor und nach der ersten IRA- bzw. WL-Sitzung ermittelten wir die akrale Wiedererwärmungszeit und befragten die Patienten mittels Visueller Analog-Skala und Tagebuch zur Aktivität des Raynaud-Phänomens. Ein eingehendes Monitoring mit Bestimmung von Blutdruck, Puls und Körpertemperatur wurde zu jedem Termin durchgeführt. An die erste Behandlung schloss sich eine erneute Messung der akralen Wiedererwärmung an. Vor der sechsten und zehnten Behandlung erfolgte jeweils wieder die Registrierung der akralen Wiedererwärmung, der Visuellen Analog-Skala und des RCS. An den drei Nachbeobachtungsterminen wurden alle drei Parameter jeweils erneut bestimmt.

2.5 Patienten

Alle Patienten wurden über die autoimmunologischen Spezialsprechstunden der Institute für Dermatologie und Rheumatologie der Charité Berlin rekrutiert. Eine manifeste systemische Sklerodermie mit gleichzeitig seit mindestens einem Monat regelmäßig auftretendem Raynaud-Phänomen stellte das Einschlusskriterium dar. Kriterien, die von vorn herein zum Studienausschluss führten, waren: Instabile Angina pectoris, Myokardinfarkt innerhalb der letzten sechs Monate, arterielle Hypotonie, Asthma bronchiale, floride Infekte, Wechsel in der medikamentösen Therapie vor oder während der Studienphase.

Die Ermittlung der interessierenden Studienparameter erfolgte zu definierten Zeitpunkten (Tab. 1).

[...]

Der Einschluss der Patienten erfolgte höchstens 14 Tage vor Therapiebeginn nach Feststellung der Einschlusskriterien und eingehender Aufklärung.

[Seite 27]

Vor der ersten IRA ermittelten wir nochmals die akrale Wiedererwärmung und befragten die Patienten mittels Visueller Analog- Skala zur Aktivität des Raynaud- Phänomens. Ein eingehendes Monitoring mit Bestimmung von Blutdruck, Puls, Körpertemperatur und arterieller Sauerstoffsättigung geschah zu jedem Termin. An die erste Behandlung schloss sich eine erneute Messung der akralen Wiedererwärmung an. Nach der fünften und zehnten Behandlung erfolgte jeweils wieder die Registrierung der akralen Wiedererwärmung, der Visuellen Analog- Skala und der Blutwerte. [...] An den drei Nachbeobachtungsterminen standen die akrale Wiedererwärmung und die Visuelle Analog- Skala für das Raynaud- Phänomen nochmals im Zentrum des Interesses. [...]

2.5. Patienten

Alle Patienten wurden über die autoimmunologischen Spezialsprechstunden der Institute für Dermatologie und Rheumatologie der Charité Berlin rekrutiert. Eine manifeste systemische Sklerodermie mit gleichzeitig seit mindestens einem Monat regelmäßig auftretendem Raynaud- Phänomen stellte das Einschlusskriterium dar. Bei Vorliegen eines der im Folgenden genannten Kriterien konnte eine Studienaufnahme nicht durchgeführt werden:

  • Instabile Angina pectoris
  • Myokardinfarkt innerhalb der letzten sechs Monate
  • Arterielle Hypotonie
  • Asthma bronchiale
  • Floride Infekte
  • Wechsel in der medikamentösen Therapie vor oder während der Studienphase.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140824155649

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki