Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Ars/Fragment 012 12

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 12, Zeilen: 12-26
Quelle: Graubner 2005
Seite(n): 8, 9, Zeilen: -
Patienten mit malignen Gliomen präsentieren sich meist mit progredienten neurologischen Defiziten. Typischerweise sind dies fokalneurologische Ausfälle oder Persönlichkeitsveränderungen entsprechend der Lokalisation des Tumors im Gehirn. Bei Läsionen in der linken Hemisphäre überwiegen Einschränkungen der Sprache inklusive des sprachlichen Erinnerungs- und Schlußfolgerungsvermögens sowie der rechtsseitigen Kraft und Geschicklichkeit. Bei Läsionen in der rechten Hemisphäre treten vor allem Defizite der visuellen Wahrnehmung, der linksseitigen Aufmerksamkeit sowie der linksseitigen Kraft auf. Frontale Tumoren beeinflussen die exekutiven Funktionen. (Gilbert et al. 2000). Epileptische Anfälle sind in 20-40% der Fälle eines der ersten Symptome (Moots et al. 1995). Unspezifischer Kopfschmerz und Hirndruckzeichen sind ebenfalls häufig (Matkovic et al. 1984). Die klinischen Symptome können sich aufgrund von Tumorblutungen auch sehr plötzlich mit massiven Defiziten manifestieren. 2.3 Klinik

Patienten mit malignen Gliomen präsentieren sich gewöhnlich mit subakuten, progredienten neurologischen Defiziten, typischerweise fokalneurologische Ausfälle oder Persönlichkeitsveränderungen entsprechend der Lokalisation des Tumors im Gehirn. Bei Läsionen in der linken Hemisphäre überwiegen Einschränkungen der Sprache inklusive des sprachlichen Erinnerungs- und Schlußfolgerungsvermögens sowie der rechtsseitigen Kraft und Geschicklichkeit. Bei Läsionen in der rechten Hemisphäre treten vor allem Defizite der optischen Wahrnehmung, der linksseitigen

[Seite 9]

Aufmerksamkeit und der visuokonstruktiven Fähigkeiten sowie der linksseitigen Kraft und Geschicklichkeit auf. Frontale Tumoren beeinflussen die exekutiven Funktionen. Durch die Unterbrechung des Informationsflusses im Gehirn können aber auch Tumoren in anderen Hirnregionen diese Defizite verursachen (Gilbert et al. 2000). Epileptische Anfälle sind in 20-40% der Fälle eines der ersten Symptome (Moots et al. 1995). Unspezifischer Kopfschmerz und Hirndruckzeichen sind ebenfalls häufig (Matkovic et al. 1984). Die klinischen Symptome können sich aufgrund von Tumorblutungen auch sehr plötzlich mit massiven Defiziten manifestieren.


Matkovic-A, Jelicic-I, Negovetic-L, Lupret-V, Ferber-D (1984): Das Glioblastom des Großhirns. Klinischer Verlauf der Krankheit mit besonderer Rücksicht auf den Tumorsitz. Neurochirurgia Stuttg 27(6): 174-80.

Moots-PL, Maciunas-RJ, Eisert-DR, Parker-RA, Laporte-K, Abou-Khalil-B (1995): The course of seizure disorders in patients with malignant gliomas . Arch Neurol 52(7): 717-24.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Die Literaturverweise werden in der untersuchten Arbeit nirgends aufgeschlüsselt. In der Vorlage fehlt ein Eintrag Gilbert et al. (2000) im Literaturverzeichnis ebenfalls.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki