Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Ars/Fragment 020 06

31.379Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 6-22
Quelle: Bergmann 2004
Seite(n): 1, 3-4, Zeilen: 1:3-5; 3:14-16-4:1-4.11-14
Pflanzliche Harze sind Produkte des sekundären Stoffwechsels, d.h. sie dienen weder dem Wachstum noch dem Energiestoffwechsel der Pflanze. Es handelt sich bei ihnen um Mischungen mit äußerst unterschiedlicher Zusammensetzung und Eigenschaften.

Weihrauchharz wird ausschließlich von den Vertretern der Gattung Boswellia gebildet. Ihre Heimat ist Indien, die südliche arabische Halbinsel (Oman, Yemen), einige Länder Afrikas (v. a. Somalia, Äthiopien, Kenia) sowie einige weitere geographisch eng umrissene Gebiete (Madagaskar, Socotra).

Alle Boswellia- Arten zeichnen sich durch buschartigen bis baumähnlichen Wuchs, Blattwerk und 3-5 m Höhe aus. Weihrauchharz tritt selten spontan aus, in der Regel wird das Austreten durch Einschnitte ausgelöst (Raffaeli et al. 2003).

Die bedeutendsten Weihrauchharz liefernden Länder befinden sich am Horn von Afrika und auf der südlichen arabischen Halbinsel. Indisches Weihrauchharz ist in der Parfümerie und für Räucherzwecke von geringer Bedeutung, aber in der medizinischen Anwendung gefragt.


134. Raffaeli M, Mosit S, Tardelli M. The frankincense tree (Boswellia sacra Flueck, Burse-raceae) in Dhofar, southern Oman: field-investigations on the natural populations. Webbia 2003; 58: 133-149

[Seite 1]

Pflanzliche Harze sind Produkte des sekundären Stoffwechsels, d.h. sie dienen weder dem Wachstum noch dem Energiestoffwechsel der Pflanze. Es handelt sich bei ihnen um Mischungen mit äußerst unterschiedlicher Zusammensetzung und Eigenschaften.

[Seite 3]

Weihrauchharz wird ausschließlich von den Vertretern der Gattung Boswellia gebildet; ihre Heimat sind Indien, die südliche arabische Halbinsel (Oman, Yemen), einige Länder Afrikas (v. a. Somalia, Äthiopien, Kenia) sowie einige geografisch eng umrissene Gebiete

[Seite 4]

(Madagaskar, Socotra). Alle Boswellia-Arten zeichnen sich durch buschartigen bis baumähnlichen Wuchs aus, Blattwerk und Höhe der meist 3-5 m hohen Bäume variieren je nach Standort und Spezies. Weihrauchharz tritt selten spontan aus; in der Regel wird das Austreten durch Einschnitte ausgelöst. [...][15]

Die bedeutendsten Weihrauchharz liefernden Länder befinden sich am Horn von Afrika und auf der südlichen arabischen Halbinsel. Indisches Weihrauchharz ist in der Parfümerie und für Räucherzwecke von geringer Bedeutung, aber für medizinische Anwendungen gefragt.


[15] Raffaeli M., Mosit S., Tardelli M., The frankincense tree (Boswellia sacra Flueck., Burse-raceae) in Dhofar, southern Oman: field-investigations on the natural populations, Webbia, 58, 133-149 (2003)

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki