Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:As/Fehlerhafte Quellenangaben

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

  • Seite 46: Im Rahmen eines Bauernopfers gibt die Verfasserin statt der Seite, auf der sich ein Begriff Durkheims im "Funk-Kolleg Erziehungswissenschaft" findet, die Seite an, auf der sich die Fußnote zu diesem Begriff befindet.
  • Seite 79: Für ein Freud-Zitat gibt die Verfasserin in [FN 3] "Ges. Werke. Bd. XII. London" als Quelle an.
  • Seite 90: Die Verfasserin verweist in [FN 4] für ein wörtliches Zitat auf eine Schrift von Josef Nuttin, ohne jedoch eine Seite anzugeben.
  • Seite 101: Die Verfasserin verweist zur Erläuterung des Individuationsbegriffs bei Jung mit einem wörtlichen Zitat auf Jacobi, S. 41. Dieses Zitat findet sich jedoch bei Jacobi nirgends. Das darauf folgende Zitat schreibt sie statt Gerhard Adler seinem weitaus bekannteren Namensvetter Alfred Adler zu.
  • Seite 105 (1): Die Verfasserin verweist für ein Zitat auf ein Werk von Jolande Jacobi. Tatsächlich findet sich dieses jedoch in einem ganz anderen Titel Jacobis.
  • Seite 105 (2): Die Verfasserin gibt vor, C.G. Jung zu zitieren, übernimmt aber tatsächlich aus einer Monografie Otto Baumhauers.
  • Seite 163, 166 u. 167: Die Verfasserin nennt "Böckle,Franz: a.a.O." mit Seitenzahl als Beleg, ohne dass sich dem Leser erschließen könnte, um welchen Titel Böckles es sich handelt.
  • Seite 165: Die Verfasserin verweist in [FN 1] und [FN 2] auf Schwartländer, S. 180. Die entsprechenden Aussagen finden sich bei diesem jedoch auf S. 23.
  • Seite 307: Die Verfasserin gibt für den Begriff "physiologische Korrespondenz" als Referenz den Titel "Nein und Ja. Die Ursprünge der menschlichen Kommunikation" von René Spitz an. Dieser kommt jedoch dort nirgendwo vor.
  • Seite 311: Die Verfasserin gibt bei einer Referenz auf das Werk "Der Mensch als Entwurf" von Johannes Hollenbach S. 83 statt S. 183 an.
  • Seite 316: Die Verfasserin schreibt dem Pädagogen und Psychologen Heinrich Roth ein wörtliches Zitat zu, das sich in dessen Aufsatz "Zur pädagogischen Psychologie des Gewissens und der Gewissenserziehung" jedoch nirgends findet. Anscheinend wird dieses im Rahmen einer Übernahme aus Hupperschwiller (1970) entlehnt, der Roth zusammenfasst.
  • Seite 336: Im Literaturverzeichnis wird als Autor des Werks "Zur analytischen Psychologie" Alfred statt Gerhard Adler genannt.
  • Seite 343: Im Literaturverzeichnis wird die Autorin Jolande Jacobi als "Jacoby" aufgeführt.
  • Seite 346: Im Literaturverzeichnis (und auch in den Fußnoten auf S. 225) wird das von Josef Ratzinger herausgegebene Buch "Prinzipien christlicher Moral" mit 1976 als Erscheinungsjahr angeführt. Eine Ausgabe aus diesem Jahr existiert jedoch nicht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki