Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Ate/Fragment 061 08

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 61, Zeilen: 8-21
Quelle: Westermann 2006
Seite(n): 21, Zeilen: 6ff
Störungen der frühen und der späten Diastole begründen sich auf verschiedene Ursachen. Die frühe diastolische Füllung wird am stärksten durch eine verlangsamte Relaxation des Herzens behindert. Aber auch ein dysregulierter Kalziumhaushalt, subendokardiale Fibrose und besonders eine veränderte Vorlast können diesen Teil der Diastole verändern [62]. Die späte Phase der Diastole wird wiederum durch die passive Dehnbarkeit des linken Ventrikel beeinflusst [44]. In all diesen Faktoren scheinen Patienten mit einer diabetischen Kardiomyopathie beeinträchtigt zu sein. Die diastolische Dysfunktion löst einen Anstieg des LVEDP aus und durch einen Rückstau kommt es dann zu einem Anstieg im pulmonalen Kreislauf. Auch im Tiermodell konnte die Beeinträchtigung der Diastole durch die diabetische Kardiomyopathie nachgewiesen werden. Westermann et al. zeigten beispielsweise Typ1-diabetische Mäuse, die eine verlängerte Relaxation und damit Zeichen der diastolischen Dysfunktion aufwiesen im Gegensatz zu gesunden Kontrollmäusen aufzeigten [51].

44. Zile, M.R., C.F. Baicu, and W.H. Gaasch, Diastolic heart failure--abnormalities in active relaxation and passive stiffness of the left ventricle. N Engl J Med, 2004. 350(19): p. 1953-9.

51. Westermann, D., S. Rutschow, S. Jager, A. Linderer, S. Anker, A. Riad, T. Unger, H.P. Schultheiss, M. Pauschinger, and C. Tschope, Contributions of inflammation and cardiac matrix metalloproteinase activity to cardiac failure in diabetic cardiomyopathy: the role of angiotensin type 1 receptor antagonism. Diabetes, 2007. 56(3): p. 641-6.

62. Stroud, J.D., C.F. Baicu, M.A. Barnes, F.G. Spinale, and M.R. Zile, Viscoelastic properties of pressure overload hypertrophied myocardium: effect of serine protease treatment. Am J Physiol Heart Circ Physiol, 2002. 282(6): p. H2324-35.

Störungen der frühen und der späten Diastole begründen sich auf verschiedene Ursachen. Die frühe diastolische Füllung wird am stärksten durch eine verlangsamte Relaxation des Herzens behindert. Aber auch ein veränderterter Kalziumhaushalt, subendokardiale Fibrose und besonders eine veränderte Vorlast können diesen Teil der Diastole verändern [45]. Die späte Phase der Diastole wird wiederum durch die passive Dehnbarkeit des linken Ventrikels beeinflusst [46].

In all diesen Faktoren scheinen Patienten mit einer hypertrophen Kardiomyopathie beeinträchtigt zu sein. Die diastolische Dysfunktion löst einen Anstieg des LVEDP aus und durch einen Rückstau kommt es dann zu einem Anstieg im pulmonalen Kreislauf. Hiermit kann die Häufigkeit der klinischen Manifestation Dyspnoe erklärt werden.

Auch im Tiermodell konnte die Beeinträchtigung der Diastole durch die hypertrophe Kardiomyopathie nachgewiesen werden. Gergakopoulos zeigte Mäuse, die durch eine Mutation am „ß-myosin heavy chain“ eine verlängerte Relaxation hatten und damit Zeichen der diastolischen Dysfunktion (dP/dt min und Tau verlängert) im Gegensatz zu gesunden Kontrollmäusen aufzeigten [41].


41. Georgakopoulos, D, Christe, ME, Giewat, M, et al. The pathogenesis of familial hypertrophic cardiomyopathy: early and evolving effects from an alpha-cardiac myosin heavy chain missense mutation. Nat Med, 1999. 5(3): p. 327-30.

45. Zile, MR Brutsaert, DL. New concepts in diastolic dysfunction and diastolic heart failure: Part II: causal mechanisms and treatment. Circulation, 2002. 105(12): p. 1503-8. 84

46. Zile, MR, Baicu, CF Gaasch, WH. Diastolic heart failure--abnormalities in active relaxation and passive stiffness of the left ventricle. N Engl J Med, 2004. 350(19): p. 1953-9.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Die Quelle Westermann et al. (2007) ist auf Englisch verfasst.

Sichter
(Hindemith)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki