Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Bah/Fragment 072 01

31.363Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 72, Zeilen: 1-23
Quelle: Liebstaedter 1927
Seite(n): 21, 23, Zeilen: 21:17-38; 23:2-3, 12-15
Im Jahr 1927 umfaßte die v.d.B.-Gruppe in Deutschland folgende Firmen:

1. van den Bergh's [sic] Margarinegesellschaft m.b.H., Kleve

2. Sana-Gesellschaft m.b.H., Kleve

3. Vereinigte Wiener Margarine- und Butterfabriken G.m.b.H. [sic] Kleve

4. Estol A.G., Mannheim

5. van den Bergh's [sic] Margarinefabriken G.m.b.H., Danzig

6. Palma Nährmittelwerke G.m.b.H., Kleve

7. Margarinewerke Berolina G.m.b.H., Berlin

8. Holländ. Verein für Margarinefabrikation Wahnschaffe, Muller u. Co. G.m.b.H., Kleve

9. Rhein. Margarine Cron u. Scheffel G.m.b.H., Kleve

10. Rhein.-westfäl. Margarinefabrik Dr. Max Boemer u. Co. G.m.b.H., Emmerich

11. Delmenhorster Margarinewerke G.m.b.H., Delmenhorst

12. Milka Nährmittel G.m.h.H., Pratau

13. Reeser Margarinefabrik G.m.b.H., Rees

14. Frankfurter Margarine-Gesellschaft A.-G., Frankfurt a.M.

[Damit war die horizontale Konzentration fast perfekt;] die Fabriken traten nach außen hin als selbständige Unternehmen auf und behielten selbstverständlich ihre Markenbezeichnungen bei, für die Kundschaft änderte sich im Außenverhältnis nichts.

[Seite 21]

Zum van den Bergh-Konzern [sic] gehören:

durch Ankauf:

1. Margarinewerke Berolina G. m. b. H., Berlin,

2. Palma Nährmittelwerke G. m. b. H., Cleve,

3. Holländischer Verein für Margarinefabrikation Wahnschaffe, Muller & Co. G. m. b. H., Cleve,

4. Rheinische Margarine Kron [sic] & Scheffel G. m. b. H., Cleve,

5. Rheinisch-Westfälische Margarinefabrik Dr. Max Böhmer [sic] & Co. G. m. b. H., Emmerich,

6. Delmenhorster Margarinewerke G. m. b. H.. Delmenhorst,

7. Frankfurter Margarinegesellschaft A.-G., Frankfurt a. M.,

8. Milka Nährmittelwerke G. m. b. H., Pratau a. d. Elbe,

9. Reeser Margarinefabrik G. m. b. H., Rees a. Rh.,

durch Eigengründung:

1. van den Berghs Margarinegesellschaft G. m. b. H., Cleve,

2. Sana Gesellschaft G. m. b. H. [sic], Cleve,

3. Vereinigte Wiener Margarine- und Butterfabriken G. m. b. H., Cleve,

4. Estol A.-G., Mannheim, Industriehafen,

5. van den Berghs Margarinefabriken G. m. b. H., Danzig,

insgesamt 14 Fabriken.

[Seite 23]

Die Fabriken treten nach außen hin als selbständige Unternehmen auf[, der Zusammenhang mit den Konzernen wird verschleiert]. [...] [Ferner wurde auf diese Weise die Kundschaft des aufgekauften Betriebes mit übernommen,] da sich für das Publikum im Außenverhältnis nichts änderte, die alten Markenbezeichnungen der früheren selbständigen Firma fortgeführt wurden[, nicht zu unterschätzende Momente, da die Ware als Markenartikel an den letzten Konsumenten herangebracht wird].

Anmerkungen

Keinerlei Hinweis auf die Quelle.

Dass diese Zusammenstellung bereits gut 50 Jahre zuvor von einem anderen Autor geleistet wurde, verschweigt die Verfasserin. Sie korrigiert lediglich zwei fehlerhafte Namensschreibungen und führt die Firmen in einer veränderten Reihenfolge auf.

Auf Seite 81 wird eine analoge Auflistung für die Jurgens-Gruppe aus derselben Quelle übernommen.

Sichter
(Stratumlucidum)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki