Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Cg/Fragment 040 11

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Silber1
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 11
Quelle: Rüping 2007
Seite(n): 44 und 45, Zeilen: 1 bzw. 17
4.2.2 Untersuchung zur Vollständigkeit der Wissensdarstellung

4.2.2.1 Quantitative Untersuchung zur Vollständigkeit der Wissensdarstellung

Auf Basis eines objektivistischen Ansatzes erfolgte die quantitative Erfassung der Unzulänglichkeiten bei der Darstellung der einzelnen Charakteristika der Krankheitsbilder im medrapid-System. Hierbei wurde eine binäre Bewertung der Abbildbarkeit der Krankheitsbilder vorgenommen, so dass entweder in „vollständig in medrapid darstellbar“ oder „nicht vollständig darstellbar “ eingeteilt wurde.

4.2.2.2 Qualitative Untersuchung zur Vollständigkeit der Wissensdarstellung

Bei diesen objektivistischen Untersuchungen soll zum einen geklärt werden, welche Aspekte der dermatologischen Krankheitsbilder nicht vollständig in medrapid darstellbar sind, und zum anderen, welche Gründe dieser unvollständigen Darstellung zugrunde liegen. Die mittels Fehlerprotokoll dokumentierten Abbildungsprobleme werden nach Abschluss der Wissenseingabe in Kategorien zusammengefasst und mit entsprechenden Beispielen vorgestellt und erläutert.

Seite 45 Zeile 1

4.2.1.2. Objektivistisch-quantitative Untersuchungen zur Vollständigkeit der Wissensrepräsentation

Diese Untersuchung dient der quantitativen Erfassung der defizitär repräsentierbaren Krankheitsbildcharakteristika (Symptome, Therapieoptionen, etc.). Dafür erfolgt während des Eingabeprozesses eine konkrete Deklarierung im Sinne einer binären Einstufung der Inhalte als „vollständig in medrapid repräsentierbar“ oder „nicht vollständig repräsentierbar“ (vgl. Access-Datenbank zur Dokumentation der Inhalte im Anhang).

Seite 44 Zeile 17

4.2.1.1. Objektivistisch-qualitative Untersuchungen zur Vollständigkeit der Wissensrepräsentation

Im Blickpunkt dieser Untersuchung steht die Frage, welche hämatologischen Inhalte aus welchen qualitativen Gründen nicht vollständig im medrapid-System repräsentiert werden können. Es sollen also die grundlegenden Begrenzungen der Repräsentierbarkeit des Wissens sowie deren Ursachen aufgedeckt werden. Für die Auswertung werden die während des Eingabeprozesses beobachteten Abbildungsprobleme zunächst vom medrapid-Autor beschrieben. Mit dem Abschluss des Eingabeprozesses erfolgt eine Bewertung und Kategorisierung. Die Ergebnisse werden dafür zu Themenbereichen zusammengefasst und anhand charakteristischer Beispiele näher erläutert.

Anmerkungen

Das Kapitel 4.2.2 entspricht dem Kapitel 4.2.1 von Rüping 2007

Die Reihenfolge wurde geändert und erst wird die qualitative Untersuchung und dann die quantitative dargestellt.

Wie an vielen anderen Stellen auch werden zur Verschleierung Sätze umgestellt und Worte durch Synonyme ersetzt:

aus der Überschrift "Objektivistisch-qualitative" Rüping 2007 wird im Text ein " objektivistischen Ansatzes" aus "defizitär" Rüping 2007 wird "Unzulänglichkeiten" aus "repräsentierbaren" Rüing 2007 wird "Darstellung" aus "Krankheitsbildcharakteristika" Rüping 2007 wird "Charakteristika der Krankheitsbilder" aus "binären Einstufung" Rüping 2007 wird "binäre Bewertung" aus "Deklarierung" Rüing 2007 wird "eingeteilt"

Dem gleichen Muster wird im zweiten Unterkapitel gefolgt, auch hier taucht der Begriff "Objektivistisch-qualitative" Rüping 2007 erst im Text auf "objektivistischen Untersuchungen".

Im übrigen werden die Satzteile umgestellt, um die Quelle zu verschleiern.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki