FANDOM



Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Drhchc
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 50, Zeilen: 22-27
Quelle: Michaelis 1996
Seite(n): 68, Zeilen: 29-35
Neben der Kfz - Steuer werden weitere Umweltabgaben im Verkehrsbereich diskutiert, wie beispielsweise die Einführung einer Straßennutzungsgebühr ("Road Pricing"). Primäre Intention zur Einführung einer Straßennutzungsgebühr ist neben der Finanzierungsfunktion und Anreizfunktion zur schonenderen Behandlung der Umwelt und Emissionsvermeidung die optimale Allokation der Infrastrukturressourcen. Seit [1.1.1995 gilt daher für Lastkraftwagen eine pauschale Straßennutzungsgebühr, die potentiell auf alle Kraftfahrzeuge ausgeweitet werden kann.] Neben der bereits in Abschnitt 3.1.1.1 genannten Differenzierung der Mineralöl- bzw. Kfz-Steuer werden in der Bundesrepublik Deutschland zur Zeit mehrere Modelle zur Erhebung einer Straßennutzungsgebühr ("Roadpricing") diskutiert. Seit dem 1. Januar 1995 gilt für Lastkraftwagen eine pauschale Straßennutzungsgebühr, die nach einem bisher noch nicht näher bestimmbaren Übergangszeitraum durch ein elektronisches streckenbezogenes Roadpricing-System für alle Kraftfahrzeuge ersetzt werden soll.
Anmerkungen

Es existiert im vorigen Abschnitt (siehe voriges Fragment) eine Referenz auf eine andere Seite bei Michaelis.

Sichter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki