Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Ee/Fragment 021 01

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 21, Zeilen: 1-12
Quelle: Luecke 2006
Seite(n): 25, 26, Zeilen: 25: letzte Zeile, 26: 1ff
Das für die Messungen dieser Arbeit verwendete Gerät arbeitet mit zwei Lasern, und es können bis zu vier verschiedene Farbstoffe gleichzeitig verwendet werden. Die Fluoreszenzintensität ist ein Maß für die Anzahl der gebundenen Antikörper auf der Zelle, Da die meisten Zellen auch ohne ein Anfärben eine gewisse Autofluoreszenz zeigen, muss immer eine Kontrolle der Zellen gemessen werden, damit festgelegt werden kann, ab welcher Fluoreszenzintensität die Zelle als positiv gilt, d.h. die Fluoreszenz auf den gebundenen Antikörper und den entsprechenden Farbstoff zurückgeführt werden kann. Es gibt unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten der Ergebnisse der Durchflusszytometrie. Zum einen die Dot Plot-Darstellung (siehe Abbildung 1), die in dieser Arbeit gewählt wurde. Dabei entspricht jeder Punkt einer Zelle. Im Density Plot werden die Zellen aufeinander dargestellt und die Farbunterschiede ausgewertet. Außer diesen beiden Darstellungen gibt es noch den Konturplot. Das für die Messungen dieser Arbeit verwendete Gerät arbeitet mit zwei Lasern und es können bis zu vier verschiedene Farbstoffe gleichzeitig verwendet werden.

[Seite 26]

Die Fluoreszenzintensität ist ein Maß für die Anzahl der gebundenen Antikörper auf der Zelle. Da die meisten Zellen auch ohne eine Anfärbung eine gewisse Autofluoreszenz zeigen, muß immer eine Kontrolle der Zellen gemessen werden und damit festgelegt werden kann, ab welcher Fluoreszenzintensität die Zelle als positiv gelten, d.h. die Fluoreszenz auf den gebundenen Antikörper und den entsprechenden Farbstoff zurückgeführt werden kann.

Es gibt unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten der Ergebnisse der Durchflyßzytometrie. Zum einen die Dot Plot-Darstellung wie im unten stehenden Beispiel, den ich in dieser Arbeit gewählt habe, in der jeder Punkt einer Zelle entspricht. Im Density Plot werden die Zellen aufeinander dargestellt und die Farbunterschiede ausgewertet. Außer diesen beiden Darstellungen gibt es noch den Konturplot.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki