Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Fet/Fragment 059 01

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 59, Zeilen: 1-23
Quelle: Mager 2001
Seite(n): 69, Zeilen: 4 ff.
[Es ist somit sowohl eine genetische Disposition als auch ein Umweltfaktor für die Entstehung der Anomalie] verantwortlich. Zu klären ist noch, für welche Faktoren eine Vererbung vorhanden ist, wobei von einem polygenetischen Geschehen mit

Schwellenwerteffekt auszugehen ist (SCHULZE 1982). Ebenso ist zu untersuchen, welche umweltbedingten Faktoren zur Entstehung der Klasse II/2 beitragen. Besonders bemerkenswert ist, dass der Zwilling mit der Klasse II/2 eine Lutschanamnese hatte und nicht, wie vielleicht zu erwarten wäre, derjenige mit der Klasse II/1.

Aus den Ergebnissen dieser Studie ergeben sich einige therapeutische Konsequenzen. Die vertikale Beziehung zwischen den oberen Frontzähnen und der Lippenschlusslinie ist ein bedeutender Faktor für die Entstehung und die posttherapeutische Stabilität der Klasse II/2 nach kieferorthopädischer Therapie. Bei der Behandlung der Klasse II/2 sollte neben der Beseitigung der oberen Schneidezahninversion und der Einstellung des Unterkiefers in den Regelbiss, der Korrektur des Tiefbisses besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Hebung des Tiefbisses sollte in Abhängigkeit zur Lippenschlusslinie geschehen. Das Ziel muss dabei sein, den hohen Druck der Unterlippe auf die Oberkieferfrontzähne auszuschalten. Auf Grund dieser morphologischen Beziehung und der daraus resultierenden besseren Langzeitprognose ist die isolierte Frontzahnintrusion indiziert, die außerdem keine negative Auswirkung auf die Unterkieferposition mit sich bringt (JONAS 1999). Falls dieser Aspekt bei der Behandlungsplanung nicht berücksichtigt wird, ist mit einer hohen Rezidivtendenz der oberen Frontzahnstellung nach Abschluss der kieferorthopädischen Therapie zu rechnen.

Es ist somit sowohl eine genetische Disposition als auch ein Umweltfaktor für die Entstehung der Anomalie verantwortlich. Zu klären ist noch, für welche Faktoren eine Vererbung vorhanden ist, wobei von einem polygenetischen Geschehen mit Schwellenwerteffekt auszugehen ist (Schulze 1982).

Ebenso ist zu untersuchen, welche umweltbedingten Faktoren zur Entstehung der Klasse II/2 beitragen. Besonders bemerkenswert ist, daß der Zwilling mit der Klasse II/2 eine Lutschanamnese hatte und nicht, wie vielleicht zu erwarten wäre, derjenige mit der Klasse II/1.

Aus den Ergebnissen dieser Studie ergeben sich einige therapeutische Konsequenzen. Die vertikale Beziehung zwischen den oberen Frontzähnen und der Lippenschlußlinie ist ein bedeutender Faktor für die Entstehung und die posttherapeutische Stabilität der Klasse II/2 nach kieferorthopädischer Therapie.

Bei der Behandlung der Klasse II/2 sollte neben der Beseitigung der oberen Schneidezahninversion und der Einstellung des Unterkiefers in den Regelbiß, der Korrektur des Tiefbisses besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Hebung des Tiefbiß sollte in Abhängigkeit zur Lippenschlußlinie geschehen. Das Ziel muß dabei sein, den unphysiologisch hohen Druck der Unterlippe auf die Oberkieferfrontzähne auszuschalten. Auf Grund dieser morphologischen Beziehung und der daraus resultierenden besseren Langzeitprognose ist die isolierte Frontzahnintrusion indiziert, die außerdem keine negative Auswirkung auf die Unterkieferposition mit sich bringt [Jonas 1999]. Falls dieser Aspekt bei der Behandlungsplanung nicht berücksichtigt wird, ist mit einer hohen Rezidivtendenz der oberen Frontzahnstellung nach Abschluß der kieferorthopädischen Therapie zu rechnen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki