FANDOM



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 14, Zeilen: 8 ff.
Quelle: Potapov 2008
Seite(n): 5 f., Zeilen: 5: 13 ff.; 6: 1 ff.
3. Therapie der Herzinsuffizienz

3.1. Konservative Therapie

Die Einführung und breite Verwendung von b-Blockern mit verschiedenen Wirkungen auf die a- und b-Rezeptoren, der Einsatz von ACE-Hemmern und AT-2 Antagonisten haben enormen Gewinn an Lebenszeit und Lebensqualität bewirkt. Weiterhin haben die Patienten dank der modernen antiarrhythmischen Behandlung, insbesondere der Synchronisations- und Defibrillatortherapie, nicht nur an Lebensdauer, sondern auch an Lebensqualität gewonnen. Nichtsdestotrotz stellt diese Erkrankung bei Patienten über 65 Jahren, die in ca. 10% an einer chronischen Herzinsuffizienz leiden, den häufigsten Grund für die Krankenhauseinweisung dar.

Die Tatsache, dass sich trotz steigender Zahl der Patienten, die an einer koronaren Herzerkrankung leiden, durch die Fortschritte in der medikamentösen Therapie ihre Überlebenschance zugenommen hat, gleichzeitig aber die Zahl der Patienten, die an einer Herzinsuffizienz versterben, weiter steigt, legt nahe, dass bei der Herzinsuffizienz pathophysiologische Mechanismen eine Rolle spielen, die offensichtlich nur unzureichend durch die medikamentöse Therapie kontrolliert werden können.

3.2. Chirurgische Therapie

Organkonservierende Operationen am insuffizienten Herzen haben heute einen wichtigen Platz in der Routine erlangt mit geringem Operationsrisiko und überraschend guten Langzeitergebnissen. Das Spektrum der verschiedenen Therapieoptionen bei der terminalen Herzinsuffizienz ist in Abbildung 2 dargestellt.

Revaskularisation

Mitralrekonstruktion HTx VAD, TAH

Kardiomyoplastie

Acorn® Netz

Ventrikelreduktion

Regeneration und Ersatz

der Kardiomyozyten Myosplint

Abb. 2: Spektrum der Therapieoptionen bei terminaler Herzinsuffizienz als akutes oder chronisches Geschehen.

Zahlreiche Fortschritte der konservativen, medikamentösen Herzinsuffizienztherapie haben einen enormen Gewinn an Lebenszeit und Lebensqualität bewirkt: die Einführung und breite Verwendung von β-Blockern mit ihren verschiedenen Auswirkungen auf die α- und β- Rezeptoren, der Einsatz von ACE-Hemmern und AT-2-Antagonisten und die moderne antiarrhythmische Behandlung, insbesondere die Synchronisations- und Defibrillatortherapie. Nichtsdestotrotz stellt diese Erkrankung bei Patienten über 65 Jahren, von denen ca. 10 % an einer chronischen Herzinsuffizienz leiden, den häufigsten Grund für eine Krankenhauseinweisung dar (1). Die Tatsache, daß sich durch die Fortschritte in der medikamentösen Therapie die steigende Zahl der Patienten, die an einer koronaren Herzerkrankung leiden, senken ließ, dabei aber die Zahl der Patienten, die an einer Herzinsuffizienz versterben, weiter steigt, legt nahe, daß bei der Herzinsuffizienz pathophysiologische Mechanismen eine Rolle spielen, die offensichtlich nur unzureichend durch die medikamentöse Therapie kontrolliert werden können.


[Seite 6:]

1.2. Chirurgische Therapie der Herzinsuffizienz

Organkonservierende Operationen am insuffizienten Herzen haben heute einen wichtigen Platz in der Routine erlangt, mit geringem Operationsrisiko und überraschend guten Langzeitergebnissen. Das Spektrum der verschiedenen Therapieoptionen bei der terminalen Herzinsuffizienz ist auf Abbildung 1 dargestellt.

Abbildung 1. Spektrum der Therapieoptionen bei terminaler Herzinsuffizienz als akutes oder chronisches Geschehen [...] Deshalb sollte bei Revaskularisation Mitralrekonstruktion HTx VAD, TAH Kardiomyoplastie Acorn ® Netz Ventrikel - reduktion Regeneration und Ersatz der Kardiomyozyten Myosplint

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle. Abb 2 ist in der Quelle zweifarbig, also nicht identisch.

Sichter
(SleepyHollow02)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki