Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Gss/Fragment 074 13

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 74, Zeilen: 13-18.19-20, 21-22
Quelle: Wikipedia Philinos von Akragas 2011
Seite(n): 0, Zeilen: 0
In der zweiten Hälfte des 3. vorchristlichen Jahrhunderts lebte auf Sizilien der griechische Historiker Philinos von Akragas, das heutige Agrigento. Er hatte ein Geschichtswerk verfasst, das aber nur in Fragmenten überliefert ist. Das Werk diente Polybios seinerzeit als eine zentrale Quelle für seine Darstellungen der Geschichte des Ersten Punischen Krieges. Manche Passagen dramatischer Seeschlachtenbeschreibungen hat Polybios ohne kritische Überarbeitung einfach von Philinos übernommen, weil sie seinen Idealvorstellungen von Seeschlachten generell entsprachen. Nach Polybios' eigener Aussage hatte Philinos von einem pro-karthagischen Standpunkt aus geschrieben und selbst auch karthagische Quellen verwendet. Philinos von Akragas war ein antiker griechischer Historiker, der aus Akragas auf Sizilien stammte und in der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts v. Chr. lebte.

Philinos verfasste ein Geschichtswerk, von dem uns aber nur Fragmente überliefert sind. Der genaue Umfang ist uns ebenfalls unbekannt, es diente aber Polybios als eine wichtige Quelle für die Geschichte des ersten punischen Krieges; auch Diodor hat das Werk benutzt. Nach Polybios’ eigener Aussage schrieb Philinos von einem pro-karthagischen Standpunkt aus (vgl. Pol. 1,14f.), während für Polybios als Korrektiv für die römische Seite Quintus Fabius Pictor diente. Dies sagt aber nur etwas über den jeweiligen Standpunkt der Verfasser, weniger über die Qualität des Werks aus. Diese muss recht hoch gewesen sein, denn Polybios scheint sich über längere Passagen vor allem auf Philinos gestützt zu haben.

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki