Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Gss/Fragment 258 01

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 258, Zeilen: 1-22
Quelle: Siebe 2003
Seite(n): Online-Quelle, Zeilen: 0
[Ihr Kommandant, Admiral Don Baltazar Cisneros, konnte zwar den Abstand zu der vor ihr laufenden Bucentaure verringern, aber nicht] verhindern, dass die Victory hinter dem Heck des französischen Flaggschiffes vorbeiging. Die erste gewaltige Breitseite von Nelsons Flaggschiff fegte durch die Decks und hielt blutige Ernte. Insbesondere eine der mächtigen 68-pfündigen Karronaden verursachte viele französische Opfer. Immer mehr Schiffe griffen in den Kampf ein, der sich schnell zu einem allgemeinen «Getümmel» - einem Mêlée - entfaltete.

Erst jetzt, unter schwerem Beschuss, signalisierte Admiral Villeneuve dem Befehlshaber der Vorhut, Dumanoir, zu wenden, um auch in die Schlacht einzugreifen. Doch der reagierte auf das Signal zunächst nicht, steuerte unbeirrt Nordkurs und entfernte sich damit von der eigentlichen Schlacht. Wer weiß, wie die Schlacht bei einem baldigen Eingreifen der Vorhut ausgegangen wäre. Nelsons Victory wurde nun ihrerseits schwer durch den Beschuss der französischen Neptune getroffen und zudem von der anlaufenden Redoutable angegriffen, deren Kapitän Lucas der große Held auf französischer Seite werden sollte. Er gab erst auf, als sein Schiff, die «Furchterregende», völlig seiner Masten beraubt worden war. Während das englische Admiralsschiff vergeblich versuchte, sich an die Seite der Bucentaure zu legen, wurde es von der Redoutable gerammt, die sich nun an ihrer hinteren Seite festsetzte. Enterversuche konnten von der Victory zunächst abgeschlagen werden, wohl auch, weil ihr Deck viel höher ist. Intensives Musketenfeuer von der Redoutable führte allerdings zu schweren Verlusten auf der Victory.

Die Vorhut unter dem französischen Admiral Dumanoir steuerte unbeirrt Nordkurs und entfernte sich damit von der eigentlichen Schlacht. Wenn Dumanoir zu diesem Zeitpunkt gewendet hätte...Wer weiß ?

[...]

Cisneros kann jedoch nicht verhindern, daß die VICTORY feuernd hinter dem Heck des französischen Flaggschiffes vorbeigeht. Erst jetzt - unter schwerem Beschuß - signalisiert Villeneuve Dumanoir und der Vorhut, zu wenden und setzt seine Flagge. Doch Dumanoir reagiert auf das Signal zunächst nicht, vielleicht ist er zu sehr mit der AFRICA beschäftigt, die auf ihrem Weg Richtung Zentrum an den alliierten Breitseiten der Vorhut Spießruten läuft.

Die BUCENTAURE wird von einer fürchterlichen Breitseite der VICTORY ins Heck getroffen, inbesondere eine der mächtigen 68pfündigen Karronaden auf dem Heck der VICTORY verursacht viele französische Opfer auf dem französischem Flaggschiff. Unmittelbar danach fordert der Beschuß der französischen NEPTUNE wiederum auf der nach Backbord drehenden VICTORY schwere Verluste. Zudem wird Nelsons Schiff nun von der anlaufenden REDOUTABLE angegangen.

Die VICTORY versucht vergeblich, sich an die Seite der BUCENTAURE zu legen, verfolgt von der REDOUTABLE, die mit dem englischen Flaggschiff kollidiert und sich an ihrer hinteren Seite festsetzt. Die Enterversuche vom französischen Schiff werden durch die Tatsache erschwert, daß das Deck der VICTORY viel höher ist. Intensives Musketenfeuer von der REDOUTABLE läßt den Widerstand auf der VICTORY jedoch kurzzeitig erlahmen.

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki