Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Kkh/Fragment 008 19

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 8, Zeilen: 19-33
Quelle: Henrichs 2005
Seite(n): 7, 13, Zeilen: 7:12-16, 18-27; 13:16-18
Der Tabakkonsum, als der bedeutsamste Einzelrisikofaktor für die Gesundheit, ist neben Ursache von vaskulären Schäden und koronarer Ischämie auch verantwortlich für die Entstehung von 14 verschiedenen Krebsarten in 7 unterschiedlichen Organen bzw. Organsystemen (Boyle, 1997; Becker & Wahrendorf, 1998). Auf Letalität bezogen stellt Rauchen eine bedeutsame Ursache für über 40 verschiedene Krankheiten dar, unter ihnen ist eine Reihe schwerwiegender letal verlaufender Erkrankungen (Doll, 2000 : 322).

Die durch den Tabakkonsum (mit)verursachten Krebserkrankungen liegen an zweiter Stelle der Sterbeursachenstatistik.

Trotzdem liegt raucht [sic] rund jeder Dritte Deutsche im Erwachsenalter. Der durchschnittliche Raucheranteil der erwachsenen Bevölkerung lag im Jahr 2000 bei den 18 bis 59 Jährigen bei 35% (Kraus&Augustin, 2001).

Während bei den älteren Altersgruppen die Männer deutlich mehr rauchen als Frauen (36%/28%), hat sich die Rate der rauchenden Frauen bei den 18- bis 29jährigen der Quote der Männer angeglichen und lag nach den Ergebnissen des [Gesundheitssurveys von 1998 schon auf fast gleichem hohem Niveau mit 48% bei den Männern und 46% bei den Frauen (Junge & Nagel, 2000: 125).]


BECKER, N.; WAHRENDORF, J. (1998). Krebsatlas der Bundesrepublik Deutschland 1981 – 1990, Springer Verlag. Berlin – Heidelberg

BOYLE, P. (1997). Cancer, cigarette smoking and premature death in Europe: A review including the Recommendactions of European Cancer Experts Consensus Meeting, Helsinki October 1996, Lung Cancer, 17, 1 – 60

DOLL, R. (2000). Review – Fifty years of research on tobacco. Journal of Epideminology and Biostatics, 5, 321 – 329

JUNGE, B., NAGEL, M. (1999) Das Rauchverhalten in Deutschland. Gesundheitswesen, 61, 121 - 125

KRAUS, L.; AUGUSTIN, R. (2001). Repräsentativerhebung zum Gebrauch psychoaktiver Substanzen bei Erwachsenen in Deutschland 2000. Sucht, 47, 7 – 87

[Seite 7]

Der Tabakkonsum ist der bedeutsamste Einzelrisikofaktor für die Gesundheit und ist neben der Verursachung von vaskulären Schäden und koronarer Ischämie auch verantwortlich für die Entstehung von 14 verschiedenen Krebsarten in 7 unterschiedlichen Organen bzw. Organsystemen (Boyle, 1997; Becker & Wahrendorf, 1998). [...] Die durch den Tabakkonsum (mit)verursachten Krebserkrankungen liegen an zweiter Stelle der Sterbeursachenstatistik.

Der durchschnittliche Raucheranteil der erwachsenen Bevölkerung liegt bei den 18 bis 59 Jährigen bei 35% (Kraus/Augustin, 2001).

Während bei den älteren Altersgruppen die Männer deutlich mehr rauchen als Frauen (36%/28%), hat sich die Rate der rauchenden Frauen bei den 18- bis 29jährigen der Quote der Männer angeglichen und lag nach den Ergebnissen des Gesundheitssurveys von 1998 auf fast gleichem hohem Niveau mit 48% bei den Männern und 46% bei den Frauen (Junge & Nagel, 2000).

[Seite 13]

Rauchen ist eine bedeutsame Ursache für über 40 verschiedene Krankheiten, unter ihnen ist eine Reihe schwerwiegender letal verlaufender Erkrankungen (Doll, 2000).


BECKER, N.; WAHRENDORF, J. (1998). Krebsatlas der Bundesrepublik Deutschland 1981 – 1990, Springer Verlag. Berlin – Heidelberg

BOYLE, P. (1997). Cancer, cigarette smoking and premature death in Europe: A review including the Recommendactions of European Cancer Experts Consensus Meeting, Helsinki October 1996, Lung Cancer, 17, 1 - 60

DOLL, R. (2000). Review – Fifty years of research on tobacco. Journal of Epideminology and Biostatics, 5, 321 – 329

JUNGE, B., NAGEL, M. (1999) Das Rauchverhalten in Deutschland. Gesundheitswesen, 61, 121 - 125

KRAUS, L. ; AUGUSTIN, R. (2001). Repräsentativerhebung zum Gebrauch psychoaktiver Substanzen bei Erwachsenen in Deutschland 2000. Sucht, 47, 7 – 87

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme. Nicht mal Ansätze einer Aktualisierung (Stand bleibt 2001).

Schließt im Original unmittelbar an die in Kkh/Fragment_008_01 wiedergegebene Passage an.

Sichter
(Graf Isolan)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki