Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Ma/Fragment 066 12

31.360Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
PlagProf:-)
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 13-16
Quelle: Knott 1990
Seite(n): 33, Zeilen: 1-5
So ist es nach der amerikanischen Rechtsordnung auch im internationalen Kulturgüterverkehr möglich, dass ein Kunstwerk einer Person, die nicht Kaufmann ist, unter solchen Umständen anvertraut wird, dass der Eigentümer daran gehindert ist, sein Eigentumsrecht gegenüber dem Käufer von demjenigen, dem das Kulturgut anvertraut worden war, geltend zu machen.84>

84 Vgl. Anderson, Anderson on the uniform commercial code §§ 2-313 to 2-509, vgl. § 2-403:51; Knott, Der Anspruch auf Herausgabe gestohlenen und illegal exportierten Kulturguts, S. 32–35.

Es ist daher möglich, daß eine Sache einer Person, die nicht Kaufmann ist, unter solchen Umständen anvertraut wird, daß der Eigentümer daran gehindert ist, sein Eigentumsrecht gegenüber dem Käufer von demjenigen, dem die Sache anvertraut worden war, geltend zu machen62>.

62 R. Anderson, Anderson on the Uniform Commercial Code, Bd. 3, § 2-403:51 (3. Aufl. 1983).

Anmerkungen

Anschluß an Fragment 066 05, zwischendrin ein weiterer Satz aus Knott, der sinngemäß wiedergegeben wird. Knott wird hier an zweiter Stelle hinter Anderson genannt, wie in den vergangenen Fußnoten mit einem Bereich von vier Seiten (32-35).

Sichter
SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki