Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Mg/Fragment 115 20

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Bummelchen
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 115, Zeilen: 20-31
Quelle: Roth 1998b
Seite(n): 311, Zeilen: 4-14
Daher sei mit gewaltigen Umstellungs- und Kostenproblemen bei einer Wiedervereinigung zu rechnen, die nur durch umfangreiche Starthilfen und Stützungsaktionen seitens der Bundesrepu-blik aufgefangen werden könnten. Meimberg veranschlagte den Haushaltsausgleich für den Wegfall der Aufschläge auf HO-Waren mit 5 Milliarden DM. Zusätzlich müssten 500 Millionen DM für die Deckung des zusätzlichen Stoßbedarfs an Verbrauchsgütern aufgebracht werden und noch einmal weitere 1,5 Milliarden DM für eine erste Investitionsfinanzierung.3 Steuer- und Sondervergünstigungen für Rohstoffimporte sollten die verarbeitende Industrie und die Konsumgüterindustrie ankurbeln. Eine zeitweilige Abschirmung des Gebietes der DDR in der Übergangs-zeit wurde abgelehnt.[Fn 4] Die Gefahr einer Massenarbeitslosigkeit müsse auf jeden Fall verhindert werden.[Fn 5]

...

[Fn 4] vgl. Karl C. Thalheim: Maßnahmen für die Übergangszeit in der SBZ. Zeitweilige Abschirmung der Zone? vom 9.3.1953, in: BarchK B 137 1/ 662.

[Fn 5] vgl. Schriftwechsel und Vermerke zur Problematik der Arbeitslosigkeit nach der Wiedervereinigung, in: BarchK B 137 1/ 24; vgl. Schriftwechsel zur Flüchtlingsbefragung bzgl. der Arbeitslosigkeit in der SBZ, in: BarchK B 137 1/ 261.

Schon auf den ersten Arbeitstagungen des Forschungsbeirats veranschlagte Meimberg den Haushaltsausgleich für den Wegfall der Aufschläge auf HO-Waren mit fünf Milliarden DM. Für die Deckung des zusätzlichen Stoßbedarfs an Verbrauchsgütern sollten 500 Millionen DM aufge-bracht werden, und für die erste Investitionsfinanzierung hielt der Vorsitzende des Finanzausschusses 1,5 Milliarden DM für ausrei-chend.Ml Zusätzlich sollten die neuen Betriebsleitungen Steuerer-leichterungen und Sondervergünstigungen für Rohstoffimporte er-halten, um die Produktion vor allem in der verarbeitenden und Konsumgüterindustrie anzukurbeln.
Anmerkungen

Erhebliche Textübernahmen ohne Kennzeichnung.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki