Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Mg/Fragment 116 23

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Bummelchen
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 116, Zeilen: 23-33
Quelle: Roth 1998b
Seite(n): 314, Zeilen:
In der ersten Juliwoche 1953 trat daher das Plenum erneut zusammen,

um eine Reihe zu-sätzlicher Empfehlungen zu verabschieden.4 Trotz der ungeklärten Währungsprob-leme schlug Gleitze die volle Angleichung der Preise und Löhne an die westdeut-schen Verhältnisse vor. Thalheim machte erneut auf die Wichtigkeit umfassender Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit aufmerksam und Meimberg emp-fahl die sofortige Aufhebung der Überbesteuerung der Konsumgüter. Fauser plädierte für eine sofortige Annullierung der Bewirtschaftungsmaßnahmen in der Landwirtschaft. Entsprechende Empfehlungen wurden verabschiedet.Lediglich die Angleichung der Löhne und Gehälter wollten die Mitglieder des Forschungsbeirates dem Markt überlassen und verabschiedeten keine entsprechende Empfehlung.[Fn 5]

...

[Fn 4] vgl. Protokoll der Plenarsitzung des Forschungsbeirates am 4./6.7.1953,

in: BarchK B 137 1/ 610

[Fn 5] vgl. ebenda.

[Z.1-9]

[Nach hektischen Vorbereitungen in den Ausschüssen trat das] Plenum deshalb Ende der ersten Juliwoche 1953 zusammen, um die neue Lage zu beraten und eine Reihe zusätzlicher Empfehlun-gen zu verabschieden.[Fn 92] Gleitze beschwor die Teilnehmer, trotz der noch ungeklärten Währungsprobleme einer vollen Angleichung der Preise und Löhne an die westdeutschen Verhältnisse zuzustim-men. Thalheim forderte umfassende Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, denn sonst würden „mindestens für eine Uber-gangszeit

eine Arbeitslosigkeit in unerwünschtem Umfange" ent-stehen." [Fn 93]

...

[11-20]

Fauser hielt es für möglich, den DDR-Bauern die Wiedereinführung der „marktwirtschaftlichen Ord-nung" durch die sofortige Annullierung der landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsmaß-nahmen (Anbaupläne, Viehhaltepläne u nd Ablieferungssoll) schmackhaft zu machen. Das Plenum war begei-stert, und gegen Ende der Sitzung wurden Empfehlungen zur „Be-kämpfung von Arbeitslosigkeit nach der Wiedervereinigung Deutschlands", über die „Außerordentliche Besteuerung des Kon-sums" und die „Beseitigung der sowjetzonalen Zwangswirtschaft auf agrarischem Gebiet" einstimmig angenommen.[Fn 94]

Anmerkungen

Zwei Textpassagen wurden neu zusammengesetzt.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki