Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Mgg/Fragment 013 03

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 3 ff.
Quelle: Thyssen 2010
Seite(n): 17 f., Zeilen: 17:7 ff.; 18: 1 ff.
Zusammenfassend ist die SBP heute nach den Konsensusempfehlungen durch den Nachweis von Neutrophilen Granulozyten  250 /μl mit oder ohne Keimnachweis bei fehlendem Hinweis auf eine abdominelle Infektion definiert (Rimola et al., 2000).

Der Bakteraszites, der den Aszites mit positivem Keimnachweis ohne erhöhte Neutrophilenzahl bezeichnet, gilt nach den aktuellen deutschen Konsensus- bestimmungen nicht als SBP (Gerbes et al., 2001). Diese Definitionen werden auch in dieser Arbeit verwendet.

1.3.5 Klinische Zeichen einer Spontan bakteriellen Peritonitis

Begleitend zur SBP können Symptome und klinische Zeichen auftreten, die jedoch nicht als spezifisch angesehen werden können. Als typische klinische Befunde sind Fieber, abdominelle Schmerzen oder eine allgemeine Verschlechterung des Zustandes (Conte et al., 1993), aber auch die Verschlechterung der Nierenfunktion oder das Auftreten beziehungsweise der progrediente Verlauf einer Hepatischen Enzephalopathie zu nennen. Für eine Diagnosestellung sind diese Symptome jedoch zu unspezifisch.

1.4 Diagnostische Untersuchung des Aszites

1.4.1 Aszites Parazentese und Zelldifferenzierung

Der sichere Nachweis einer SBP gelingt nur durch eine Aszitesparazentese mit nachfolgender Untersuchung des Aszites.

Die internationalen Konsensusempfehlungen sehen eine diagnostische Parazentese zum Zeitpunkt der Krankenhausaufnahme sowie bei lokalen Zeichen einer Peritonitis, systemischen Zeichen einer Infektion, einer hepatischen Enzephalopathie oder einer rapiden renalen Verschlechterung ohne offensichtliche Ursache (Rimola et al., 2000; Runyon, 2009).

Die Parazentese ist einfach und sicher durchzuführen. Komplikationen wie zum Beispiel Bauchhauthämatome treten mit einer Häufigkeit von 1 % nur sehr selten auf (Runyon et al., 2004).

Die Diagnose einer SBP gilt als gesichert, wenn der Goldstandard von 250 Neutrophilen Granulozyten pro l im Aszites erfüllt ist.

Zusammenfassend ist die SBP heute nach den Konsensusempfehlungen durch den Nachweis von Neutrophilen Granulozyten 250/μl mit oder ohne Keimnachweis bei fehlendem Hinweis auf eine abdominelle Infektion definiert (Rimola et al., 2000).

Der Bakteraszites, der den Aszites mit positivem Keimnachweis ohne erhöhte Neutrophilenzahl bezeichnet, gilt nach den aktuellen Konsensusbestimmungen nicht als SBP (Mowat und Stanley, 2001; Rimola et al., 2000).

Diese Definitionen werden auch in dieser Arbeit verwendet. Zahlreiche Studien haben sich mit den Unterschieden zwischen den zwei Varianten der SBP und dem Bakteraszites beschäftigt, worauf Abschnitt 1.5 genauer eingeht.

1.3.5 Klinische Zeichen einer SBP

Begleitend zur SBP können Symptome und klinische Zeichen auftreten, die jedoch nicht als spezifisch angesehen werden können. Als typische klinische Befunde sind Fieber, abdominelle Schmerzen oder allgemeine Verschlechterung (Conte et al., 1993), aber auch die Verschlechterung der Nierenfunktion oder das Auftreten bzw. der progrediente Verlauf einer Hepatischen Enzephalopathie zu nennen. Für eine Diagnosestellung sind diese Symptome jedoch zu unspezifisch.

[Seite 18:]

1.4 Diagnostische Untersuchung des Aszites

1.4.1 Parazentese und Zelldifferenzierung

Der sichere Nachweis einer SBP gelingt nur durch eine Aszitesparazentese mit nachfolgender Untersuchung des Aszites. Der Aszites-Club empfiehlt eine diagnostische Parazentese zum Zeitpunkt der Krankenhausaufnahme sowie bei lokalen Zeichen einer Peritonitis, systemischen Zeichen einer Infektion, einer hepatischen Enzephalopathie oder einer rapiden renalen Verschlechterung ohne offensichtliche Ursache (Rimola et al., 2000). Die Parazentese ist einfach und sicher durchzuführen. Komplikationen wie zum Beispiel Bachhauthämatome treten mit einer Häufigkeit von 1% nur sehr selten auf (Runyon, 2004). Die Diagnose einer SBP gilt als gesichert, wenn der Goldstandard von 250 Neutrophilen Granulozyten/l im Aszites erfüllt ist.

Anmerkungen

Die Übereinstimmung geht bis in die Gliederungsziffern.

Sichter
(SleepyHollow02)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki