Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Pk/Fragment 003 23

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan, Guckar, Bummelchen
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 3, Zeilen: 23-28
Quelle: Clasing 2004
Seite(n): 17, Zeilen: 2.Spalte 15-33
So wurde in einem von eingeborenen Kaffern aus dem Stamme der Xhosa im südlichen Afrika gesprochenen Dialekt mit „dop“ ein landesüblicher schwerer Schnaps bezeichnet, der bei Kulthandlungen und insbesondere bei religiösen Feiern des Stammes als Stimulans verwendet wurde. Zunächst von den Buren in ihre Sprache übernommen, gelangte das Wort schließlich im Zuge der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Buren und Engländern in den englischen Wortschatz. Die Wurzel dieses Wortes stammt jedoch primär nicht aus dem Englischen. Sie läßt sich zu einer Eingeborenensprache, die von Kaffern im südöstlichen Afrika gesprochen wurde, zurückverfolgen. Die Buren nahmen nach ihrer Vertreibung aus Kapland und ihrer Ansiedlung in Transvaal verschiedene Wörter aus der dort üblichen Sprache auf. Darunter war auch das Wort „dop", das die Bezeichnung für einen landesüblichen schweren Schnaps darstellte, der bei Kulthandlungen und religiösen Feiern der Kaffern als Stimulans Verwendung fand. Im Laufe der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Buren und den Engländern in Transvaal wurde das Wort „dop" im Sinne von allgemein stimulierenden Getränken von den Engländern aufgegriffen und später mit nach England gebracht.
Anmerkungen

Der Text wurde aus der Quelle zusammengefasst und in vereinfachter Form neu formuliert. Dass die "Kaffer" Angehörige des "Xhosa"-Stammes waren, geht aus der Quelle nicht hervor. Wahrscheinlich hat sich der Autor hierzu anderer Quellen bedient. Die Übernahme setzt sich auf der nächsten Seite fort.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki