Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Rir/Fragment 015 03

31.353Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 15, Zeilen: 3-
Quelle: Land 2006
Seite(n): 162, Zeilen: 162:li.Sp. 1-13.39-43 re.Sp. 1-3.9-13
1.2.3. GLUKOKORTIKOIDE

Glukokortikoide finden Anwendung als entzündungshemmende und immunsuppressive Medikamente. Auf dem Gebiet der Organtransplantation werden sie meist in Kombination mit anderen Immunsuppressiva angewandt.

Schon im Jahre 1948 verabreichte der in der Mayo Clinic in Rochester arbeitende Arzt Ph. S. Hench einem Patienten mit rheumatoider Arthritis erfolgreich die erste Kortisondosis (Hench et al.1949). Anfänglich wurden die Steroide von Schlachttieren gewonnen, was erhebliche Kosten verursachte (Allison, 2000). Der Durchbruch gelang mit der synthetischen Herstellung der Steroidmoleküle und der Trennung der Mineralokortikoide.


Allison AC, Eugui EM. Mycophenolate mofetil and its mechanisms of action. Immunopharmacology. 2000; 47 (2-3): 85-118.

Hench PS, Kendall EC, et al. The effect of a hormone of the adrenal cortex (17-hydroxy-11-dehydrocorticosterone; compound E) and of pituitary adrenocorticotropic hormone on rheumatoid arthritis. Proc Staff Meet Mayo Clin. 1949 Apr 13;24(8):181-97

2.1.2 Glukokortikosteroide

2.1.2.1 Vorbemerkung

Glukokortikoide sind jedem Arzt bekannt. Diese Hormone finden heutzutage als entzündungshemmende und immunsuppressive Medikamente in einer Reihe von Indikationsgebieten, darunter entzündlichen Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Organtransplantationen, eine breite Anwendung. Auf dem Gebiet der Transplantation sind sie in Kombination mit anderen Immunsuppressiva, insbesondere Azathioprin, inzwischen bei abertausenden Patienten erfolgreich verordnet worden. [...]

2.1.2.2 Geschichte

Am 21. September 1948 verabreichte Dr. Ph. S. Hench in der Mayo-Klinik in Rochester (USA) die erste Dosis eines Kortisonpräparates bei einem Patienten, der unter einer rheumatoiden Arthritis litt [1]. [...]

Kortison damals aus Organen von Schlachttieren extrahiert und kostete 200 US-Dollar pro Gramm [3]. [...] Ein weiterer Fortschritt wurde erzielt, als Verfahren ersonnen wurden, mit denen die glukokortikoide Wirkung der Präparate besser von der mineralokortikoiden Wirkung getrennt werden konnte.


1 Hench PS, Kendall EC, Slocumb CH, Polley HF. The effect of a hormone of the adrenal cortex (17-hydroxy-ll-dehydro-Corticosterone, compound 8E) and of pituitary adrenocorticotropic hormone on rheumatoid arthritis. Proc Staff Meet Mayo Clin. 1949:24:181.

3 Allison AC. Immunosuppressive drugs: the first 50 years and a glance forward. Immunopharmacology. 2000:47:63.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki