Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Sl/Fragment 047 10

31.357Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 47, Zeilen: (4-9), 10-14
Quelle: Pröfrock 2007
Seite(n): 206, Zeilen: 16-20
Während die Auswirkungen des neuen Kapitels im Vertrag durchaus kontrovers diskutiert werden75, wird der aktuelle Stand der Rechtslage eher als ein Festschreiben bereits anderweitig bestehender oder zumindest politisch von der Kommission besetzter Handlungsfelder beurteilt als eine Erweiterung des Aufgabenbereichs, wie Pröfrock unter Verweis auf Oppermann und Fischer ausführt:

„Ob das neue Energiekapitel zu einem mehr oder weniger an gemeinsamer Energiepolitik führen wird, ist umstritten. Zum Teil wird vertreten, die energiepolitische Aktion würde erleichtert. Dem wird entgegengehalten, zumindest die Abgrenzungsschwierigkeiten würden zunehmen. Ein großer Zugewinn an gemeinschaftlicher Energiepolitik ist vom Verfassungsvertrag jedenfalls nicht zu erwarten.“76


75 Eine verhalten optimistische Position nimmt beispielsweise ein: Lieb, J. / Maurer, A. / von Ondarza, N.: Der Vertrag von Lissabon – Kurzkommentar, 2. erw. Auflage, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin, 2008.

76 Pröfrock, M: Energieversorgungssicherheit im Recht der Europäischen Union, Universität Tübingen, Dissertation, 2007.

Ob das neue Energiekapitel zu einem mehr oder weniger an gemeinsamer Energiepolitik führen wird, ist umstritten. Zum Teil wird vertreten, die energiepolitische Aktion würde erleichtert.811 Dem wird entgegengehalten, zumindest die Abgrenzungsschwierigkeiten würden zunehmen.812 Ein großer Zugewinn an gemeinschaftlicher Energiepolitik ist vom Verfassungsvertrag jedenfalls nicht zu erwarten.

811 so Oppermann, EuropaR, § 20 Rn 39 a.E.

812 Fischer in Die Europäische Verfassung in der Analyse, 2005, S. 119

Anmerkungen

Ein korrektes Zitat aus demselben Abschnitt der Arbeit Pröfrocks, aus dem weiter oben schon Passagen ohne jegliche Kennzeichnung übernommen wurden (vgl. Sl/Fragment_046_03 und Sl/Fragment_047_01.)

Sichter
(Graf Isolan)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki