Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Sl/Fragment 117 27

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 117, Zeilen: 27-32
Quelle: Dronnikov 2005
Seite(n): 27, Zeilen: 0
Das bedeutet, dass zunehmend sogenannte unabhängige Produzenten und Erdgasimporte notwendig sind, um die prognostizierten Wachstumsraten sowohl im heimischen als auch in den ausländischen Märkten abdecken zu können. Die Energiestrategie des russischen Energieministeriums erwartet bis 2020 eine stagnierende Fördermenge von Gazprom von 530 bis 560 Milliarden m3, während der Gesamtoutput der unabhängigen Erzeuger von 71 Milliarden m3 im Jahr 2002 auf 120 [Milliarden m3 in 2010 und rund 180 Milliarden m3 in 2020 prognostiziert wird207.]

207 Ministry of Energy (MinEnergo): Energetitcheskaja strategija Rossii na period do 2020 goda, Moskau, 2003.

[S. 27, Z. 10-18]

In der Energiestrategie der russischen Föderation bis 2020 wird prognostiziert, dass die jährlichen Gasfördermengen von Gazprom stabil bleiben. Die Förderung von Gazprom soll sich gemäß der Energiestrategie auf einem relativ konstanten Niveau von rd. 520-550 Mrd. m3 jährlich bis 2020 belaufen.46

Einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Fördermengen ist gemäß der staatlichen Energiestrategie durch unabhängige Produzenten vorgesehen.

Sie sollen ihre Fördermengen von 71 Mrd. m3 im Jahr 2002 bis auf 115-120 Mrd. m3 Erdgas in 2010 und sogar auf 170-180 Mrd. m3 Erdgas in 2020 steigern, obwohl sie im Vergleich zu Gazprom über wesentlich kleinere Gasfelder verfügen. 47


46 Eigene Berechnung auf der Basis von Vgl. MinEnergo (2003), Abb. 11, S. 65.

47 Vgl. MinEnergo (2003), S. 65.


[aus Literaturverzeichnis]

MinEnergo (2003): “Energetitcheskaja strategija Rossii na period do 2020 goda”, Ministerstvo Energetiki Rossijskoj Federazii, Moskau 2003.

Anmerkungen

Bemerkenswert sind die leicht abweichenden Zahlenangaben „530 bis 560 Milliarden“ statt „520-550 Mrd.“, „120 Milliarden“ statt „115-120 Mrd.“, „180 Milliarden“ statt „170-180 Mrd.“, obwohl bei beiden Verfassern die Angaben mit derselben russischen (!) Quelle belegt werden. Im Zusammenhang beachte man den leicht zu übersehenden Hinweis in Endnote 201, der weder wörtliche Übernahmen, noch Anlehnungen in der Textorganisation/Struktur abdeckt und keine Aussage über den Umfang inhaltlicher oder sinngemäßer Übernahmen trifft: „Soweit in deutsch- oder englischsprachigen Publikationen keine aktuelleren Daten vorlagen, sind nachfolgende russische Publikationen in Abschnitt 4.2 bis 4.4 zitiert auf Basis der Ausarbeitungen von Dronnikov, D.“

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki