Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Sl/Fragment 119 13

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 119, Zeilen: 13-17
Quelle: Dronnikov 2005
Seite(n): 62, Zeilen: 22ff.
Allen relevanten Prognosen gemeinsam ist jedoch, dass die Importe der russischen Seite aus Zentralasien steigen werden und es deshalb ein vitales Interesse von Russland gibt, auf eine Steigerung der Produktionsmengen in diesen Ländern hinzuwirken und gleichzeitig zu verhindern, dass die Volumina ihren Weg zu anderen Abnehmern finden und daher für den russischen Import nicht mehr zur Verfügung stehen. Während derzeit nur geringe Gasvolumina aus Zentralasien importiert werden, ist mit einer deutlichen Erweiterung der Importe aus diesen zentralasiatischen Ländern in den kommenden Jahren zu rechnen. Um die russischen Gasexporte nach Europa angesichts der bestehenden Investitionsprobleme in der Gasförderung und eines steigenden Gasverbrauchs im Inland abzusichern, greift Gazprom auf zusätzlichen Gasbezug aus Zentralasien zurück.
Anmerkungen

Der Gedanke findet sich mehrfach ähnlich in der Vorlage. Auch hier zeigen sich die inhaltlichen Ähnlichkeiten in beiden Dissertationen – zumal es weitere Übereinstimmungen auf den gleichen Seiten gibt (siehe übrige Fragmente).

(Man beachte im Zusammenhang auch den in Endnote 201 erfolgten Hinweis: „Soweit in deutsch- oder englischsprachigen Publikationen keine aktuelleren Daten vorlagen, sind nachfolgende russische Publikationen in Abschnitt 4.2 bis 4.4 zitiert auf Basis der Ausarbeitungen von Dronnikov, D.“)

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki