Fandom

VroniPlag Wiki

Analyse:Sl/Fragment 142 01

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 142, Zeilen: 1-16
Quelle: Dronnikov 2005
Seite(n): 77, 78, Zeilen: 0
Einer Regulierung unterliegen Gaslieferungen [sowohl von Gazprom als auch von den Gasproduzenten in den isolierten Regionen, während Preise für Gaslieferungen von anderen unabhängigen Gasproduzenten nicht reguliert werden.]

• Da die Großhandelspreise von der Regulierungsbehörde so festgesetzt werden, dass sie gerade kostendeckend sind, muss auch der Gewinn des Unternehmens von der FEK definiert werden. Dieser wird als „Versorgungsgebühr“ berechnet. Diese Gebühr bezahlen Endverbraucher ihren Gaslieferanten für die Versorgungsdienstleistung.

• Die Netze stellen natürliche Monopole dar und unterliegen als solche der Regulierung der Durchleitungstarife. Die FEK legt einen entfernungsabhängigen Tarif für die Nutzung des Ferngasnetzes fest sowie einen ebenfalls entfernungsabhängigen Tarif für die Nutzung von Verteilungsnetzen.

• Die Einzelhandelspreise werden ebenfalls vorab festgelegt. Diese Preise werden von den privaten Haushalten an die Vertriebsgesellschaften entrichtet. Sie setzen sich zusammen aus dem regulierten Großhandelspreis, dem Durchleitungstarif für das Gasverteilungsnetz und der Versorgungsgebühr.

[S. 77 Z. 30-32]

Einer Regulierung unterliegen Gaslieferungen sowohl von Gazprom als auch von den gasproduzenten in den isolierten Regionen [...]

[S. 77 Z. 1-4]

während Preise für Gaslieferungen von anderen unabhängigen Gasproduzenten nicht reguliert werden126.

Als Bemessungsgrundlage für die Festlegung der Großhandelspreise dienen der FEK die geprüften Förder- und Transportkosten von Gazprom.

[S. 77 Z. 14-16]

Versorgungsgebühr

Die Versorgungsgebühr ist als regulierte Marge anzusehen, die der Endverbraucher dem Gaslieferanten für die Versorgungsdienstleistung zu zahlen hat.

[S. 77 Z. 21-32]

Transporttarife

Es wird unterschieden zwischen Durchleitungstarifen für das Ferngasnetz von Gazprom sowie einheitlichen Transporttarifen für die Gasverteilungsnetze. Die Kalkulation der Transporttarife orientiert sich an der Deckung der Vollkosten der Verteilungsunternehmen. [...] Für Gasexportlieferungen durch das Ferngasnetz von Gazprom ist ein Transportentgelt in Höhe von 0,92 US-$/ Tsd. m3 pro 100 km zu zahlen.

[S. 78, Z. 2-4]

Der regulierte Endverbraucherpreis am Anschlusspunkt Endverteilungsnetz setzt sich also zusammen aus dem regulierten Großhandelspreis, dem Durchleitungstarif für das Gasverteilungsnetz und der Versorgungsgebühr.

[S. 77, Z. 7-10]

Einzelhandelspreise

Die Einzelhandelspreise also die Endverbraucherpreise für private Haushalte, werden von der Regierung festgelegt. Die Preishöhe hängt davon ab, ob das Gas zum Kochen oder Heizen verwendet wird.


126 Die Produzenten, die zu freien Preisen verkaufen dürfen, hatten im Jahr 2002 einen Anteil von 6% am russischen Gasabsatz (siehe Abschnitt 4.1).

Anmerkungen

Die aufgelisteten Punkte folgen der Vorlage, wobei statt "Transporttarife" der Begriff "Durchleitungstarife" bevorzugt wird.

Ein Textbrocken, der sich in der Vorlage bei Transporttarife findet, wandert in der Dissertation von S. L. zum Stichpunkt Einzelhandelspreise.

(Man beachte im Zusammenhang auch den in Endnote 201 erfolgten Hinweis: „Soweit in deutsch- oder englischsprachigen Publikationen keine aktuelleren Daten vorlagen, sind nachfolgende russische Publikationen in Abschnitt 4.2 bis 4.4 zitiert auf Basis der Ausarbeitungen von Dronnikov, D.“)

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki