Fandom

VroniPlag Wiki

Ao/Fragmente/Gesichtet v

< Ao

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

2 gesichtete Fragmente: "Verdächtig" oder "Keine Wertung"

[1.] Ao/Fragment 008 01 - Diskussion
Bearbeitet: 22. July 2014, 11:17 (Kybot)
Erstellt: 15. July 2014, 13:14 Graf Isolan
Ao, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, Kupfer 2011, SMWFragment, Schutzlevel

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 8, Zeilen: 1 ff.
Quelle: Kupfer 2011
Seite(n): 8, Zeilen: 1 ff.
2 Aufgabenstellung

In der forensisch-odontologischen Altersschätzungsroutine wurde deutlich, dass eine Retention Einfluss auf die Mineralisationsgeschwindigkeit der dritten Molaren dahingehend haben kann, dass retinierte Weisheitszähne insgesamt deutlich langsamer mineralisieren.

In der vorliegenden retrospektiven Studie sollte untersucht werden, inwieweit die beobachteten Phänomene tatsächlich klassifizierbar sind, wenn ja, welche zeitlichen Unterschiede zwischen der Mineralisation retinierter und nicht retinierter Weisheitszähne bestehen und ob eine für die Altersschätzungsroutine wichtige, sichere Abgrenzung des Erreichens des 18. Lebensjahres über die Einbeziehung und Beurteilung retinierter dritter Molaren gelingt.

2. Aufgabenstellung

In der forensisch-odontologischen Altersschätzungsroutine wurde deutlich, dass der Parodontalspalt und/ oder die Wurzelkanäle voll entwickelter dritter Molaren im Orthopantomogramm in bestimmten Fällen ganz oder teilweise unsichtbar waren.

In der vorliegenden retrospektiven Studie sollte untersucht werden, inwieweit die beobachteten Phänomene klassifizierbar sind, und wenn ja, ob einzelne Stadien in Weiterentwicklung bewährter Stadieneinteilungen unterteilbar sind, bestimmten Lebensaltern zugeordnet werden können und ob eine für die Altersschätzungsroutine wichtige, sichere Abgrenzung des Erreichens des 18. Lebensjahrs gelingt.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme. Ein Rahmen wörtlich übernommener Passagen, in den Ao die Formulierung "ihres" Themas einpasst.

Sichter
(Graf Isolan), SleepyHollow02

[2.] Ao/Fragment 067 06 - Diskussion
Bearbeitet: 22. July 2014, 11:17 (Kybot)
Erstellt: 16. July 2014, 13:54 Graf Isolan
Ao, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, Kupfer 2011, SMWFragment, Schutzlevel

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 67, Zeilen: 6 ff.
Quelle: Kupfer 2011
Seite(n): 28, 63, Zeilen: 28:1-5; 63: 9 ff.
Olze et al. (2010a, 2010b) haben untersucht, inwieweit nach Erreichen des Stadiums H nach Demirjian et el (1973), also nach dem Abschluss der Mineralisation der Wurzeln der dritten Molaren, weitere Reifeprozesse abgrenzbar sind. Zur Untersuchung kamen die Merkmale Sichtbarkeit des Parodontalspalts und Sichtbarkeit der Wurzelkanäle der dritten Molaren. Für die untersuchten Merkmale wurden Stadieneinteilungen vorgenommen. Von Olze et al. (2010a) wurden anhand der vollständig ausgebildeten Zähne 38 und 48 auf 1198 Orthopantomogrammen von Probanden im Alter von 15-40 Jahren die Sichtbarkeit der Wurzelkanäle gemäß einer neu geschaffenen Einteilung bewertet (Abbildung 14). Die Minima für das Stadium W0 lagen für die Zähne 38 und 48 im Bereich von 17,6 Jahren für männliche Probanden und im Bereich von 17,2 Jahren bei weiblichen Probanden. Die Minima für das Stadium W1 lagen bei den männlichen Probanden im Bereich von 21,0-22,4 und bei den weiblichen Probanden im Bereich von 21,6-21,9 Jahren. Der früheste Zeitpunkt, in dem das Stadium W2 auftrat lag im Bereich von 22,3-22,7 Jahren für männliche und im Bereich von 23,4-24,7 Jahren für weibliche Probanden. Die Minima für das Stadium W3 lagen für die Zähne 38 und 48 bezüglich der männlichen Probanden im Bereich von 25,2-25,9 und hinsichtlich der weiblichen Probanden im Bereich von 25,1-25,2 Jahren. Die Autoren schlussfolgerten, dass bei Vorliegen des Stadiums W0 keine eindeutige Abgrenzung des 18. Lebensjahres möglich sei, jedoch bei Vorliegen des Stadiums W1 eine sichere Abgrenzung des 18. Lebensjahres vorgenommen werden kann. Insbesondere das Erreichen der Stadien W2 und W3 ermögliche für beide Geschlechter mit hoher Wahrscheinlichkeit die Abgrenzung des 21. Lebensjahres.

30. Demirjian A, Goldstein H, Tanner JM (1973) A new system of dental age assessment. Hum Biol 45(2): 211-27

102. Olze A, Solheim T, Schulz R, Kupfer M, Schmeling A (2010a) Evaluation of the radiographic visibility of the root pulp in the lower third molars for the purpose of forensic age estimation in living individuals. Int J Legal Med 124(3): 183-6

103. Olze A, Solheim T, Schulz R, Kupfer M, Pfeiffer H, Schmeling A (2010b) Assessment of the radiographic visibility of the periodontal ligament in the lower third molars for the purpose of forensic age estimation in living individuals. Int J Legal Med 124(5): 445-8

[Seite 28]

Es wurden in jedem Orthopantogramm alle angelegten dritten Molaren hinsichtlich des Mineralisationstandes klassifiziert und das Stadium nach Demirjian et al. (1973) bestimmt. Bei Vorliegen des Stadiums H nach Demirjian wurden die Merkmale Sichtbarkeit der Wurzelkanäle und Sichtbarkeit des Parodontalspalts bestimmt. Die Tabellen 2 bzw. 3 und die Abbildungen 3 bzw. 4 zeigen die entsprechenden Stadieneinteilungen für diese beiden Merkmale (Olze et al. 2010).

[Seite 63]

Merkmal Sichtbarkeit Wurzelkanäle. Die Minima für das Stadium W0 liegen für die Zähne 38 und 48 bezüglich der männlichen Probanden im Bereich von 17,6 und und hinsichtlich der weiblichen Probanden im Bereich von 17,2 Jahren. Bei Vorliegen des Stadiums 1 ist demnach eine Abgrenzung des 18. und 21. Lebensjahrs möglich.

Die Minima für das Stadium W1 liegen für die Zähne 38 und 48 bezüglich der männlichen Probanden im Bereich von 21,0-22,4 und hinsichtlich der weiblichen Probanden im Bereich von 21,6-21,9 Jahren. Bei Vorliegen des Stadiums 1 ist demnach eine Abgrenzung des 18. und 21. Lebensjahrs möglich.

Die Minima für das Stadium W2 liegt für die Zähne 38 und 48 bezüglich der männlichen Probanden im Bereich von 22,3-22,7 und hinsichtlich der weiblichen Probanden im Bereich von 23,4-24,7 Jahren. Bei Vorliegen des Stadiums 1 ist demnach eine Abgrenzung des 18. und 21. Lebensjahrs möglich.

Die Minima für das Stadium W3 liegt für die Zähne 38 und 48 bezüglich der männlichen Probanden im Bereich von 25,2-25,9 und hinsichtlich der weiblichen Probanden im Bereich von 25,1-25,2 Jahren. Bei Vorliegen des Stadiums 1 ist demnach eine Abgrenzung des 18. und 21. Lebensjahrs möglich.

Bei Vorliegen des Stadiums W0 ist demnach eine Abgrenzung des 18. Lebensjahrs nicht möglich.



31. Demirjian A, Goldstein H, Tanner JM (1973) A New System of Dental Age Assessment. Hum Biol 45: 221-227

99. Olze A, Solheim T, Schulz R, Kupfer M, Schmeling A (2010) Assessment of the radiographic visibility of the periodontal ligament in the lower third molars for the purpose of forensic age estimation in living individuals. eingereicht

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Die Ergebnisse von Kupfer haben in Olze et al. (2010a, 2010b) ihren Niederschlag gefunden. Diese Artikel sind aber auf Englisch verfasst. Die deutschen Formulierungen wurden ohne Hinweis auf die Dissertation Kupfer (2011) wörtlich aus dieser übernommen, ohne dass auf diese verwiesen wird.

Die Reihenfolge der Darstellungen der Ergebnisse zu "Merkmal Sichtbarkeit Parodontalspalt" und "Merkmal Sichtbarkeit Wurzelkanäle" wurde gegenüber dem Original vertauscht. Inhaltlich werden alle Ergebnisse wiedergegeben. Welchem Zweck dient dann die Umstellung?

Interessanterweise scheint Kupfer (2011) selbst an dieser Stelle eine Reihe von Copy&Paste-Fehlern zu enthalten (welche von Ao inhaltlich korrigiert werden): der Satz "Bei Vorliegen des Stadiums 1 ist demnach eine Abgrenzung des 18. und 21. Lebensjahrs möglich." findet sich hier viermal bei Kupfer, dreimal davon offensichtlich fälschlicherweise.

Sichter
(Graf Isolan), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki