Fandom

VroniPlag Wiki

Aos/196

< Aos

31.288Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Probleme der Baupraxis und Bauwirtschaft im Nordirak - Entwicklungsengpässe und Vorschläge zu ihrer Beseitigung

von Asso Omer Saiwani

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Aos/Fragment 196 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:44:49 Kybot
Aos, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Studer 2000, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Marcusb, WiseWoman
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 196, Zeilen: 1-33
Quelle: Studer 2000
Seite(n): 1-2, Zeilen: 6-14,18-26,29-33;1-11
3.4 Erdbebensicherheit von Brücken:

Große Erdbeben können die Entwicklung von Regionen und von Staaten um Jahre sogar Jahrzehnte zurückwerfen. Nordirak gehört zu den Gebieten mittlerer seismische Aktivität. Dort sind Ereignisse wie die Erdbeben von der Türkei in Ismir und vom Iran in Bamm mit mehreren Millionen Euro Schaden zu erwarten, nur bis jetzt sind sie glücklicherweise nicht aufgetreten [E1] vgl. S. 261

Das stärkste Erdbeben ereignete sich in den sechszige und siebzige Jahren des letzten Jahrhunderts im Raum Sulaimaniyah und Hawler. Es führte zu massiven Schäden an der Substanz der Bauten im Umkreis von über 100 Kilometern.

Wegen der großen Wiederkehrperioden sind Schadenbeben im Bewußtsein der Bevölkerung und der Behörden wenig verankert. Die Erdbebengefährdung wird noch heute im Nordirak weitgehend unterschätzt. In den Baunormen werden Erdbebenlasten nach modernen Gesichtspunkten nicht erfaßt. Nach den starken Beben in der Region wie das in der Türkei/Bingöl und Erzincan nah zu den irakischen Grenzen wurde darüber gedacht, neue Bauten Erdbeben sicherer zu konstruieren. Die Erdbebensicherheit der heutigen Hochbauten im Nordirak ist zu 50% ungenügend. Das gilt auch für Brücken. Bei einem Schadenbeben ist deshalb bis in ferne Zukunft mit großen Schäden zu rechnen. Deshalb ist besonders wichtig, dass sich Rettungs- und Wiederaufbaumaßnahmen auf ein weitgehend intaktes Transportsystem abstützen können.

Während erfahrungsgemäß bei Neubauten eine angemessene Erdbebensicherheit ohne nennenswerte Mehrkosten erreicht werden kann, ist das bei bestehenden Bauten unter Umständen sehr kostenspielig oder aus finanziellen Gründen kaum zu rechtfertigen. Dies gilt auch bei Brücken.

3.4.1 Schäden an Brücken bei Erdbeben:

Im Nordirak sind Schäden an Brücken durch Forschungsteams gut dokumentiert worden. Die möglichen Schäden an Brücken bei Erdbebeneinwirkung können folgendernassen gegliedert werden [E1] vgl. S. 263-265:

  • Schäden an Widerlagern,
  • Schäden an Lagern,
  • Schäden an Brückenpfeilern,
  • Schäden an Brückenträger bzw. Absturz der Brückenträger.

Diese Schadenstypen sind mit der Häufigkeit ihres Auftretens, dem Vorkommen bei verschiedenen Brückentypen und den möglichen Ursachen dargestellt.

[S. 1]

3. Erdbebensicherheit von Brücken in der Schweiz

[...]

Grosse Erdbeben können die Entwicklung von Regionen, ja von Staaten, um Jahre oder sogar Jahrzehnte zurückwerfen.

Die Schweiz gehört zu den Gebieten mittlerer seismischer Aktivität. Bei uns sind Ereignisse wie die Erdbeben von Kobe 1995 mit mehr als 150 Milliarden US$ Schaden oder der Türkei 1999 mit mehr als 50 Milliarden US$ Schaden möglich, nur treten sie seltener auf.

Das stärkste Erdbeben nördlich der Alpen ereignete sich 1356 im Raum Basel. Es war praktisch in der ganzen Schweiz spürbar. Es führte zu massiven Schäden an der Bausubstanz im Umkreis von 200 Kilometern. [...]

Wegen der grossen Wiederkehrperioden sind Schadenbeben im Bewusstsein der Bevölkerung und der Behörden wenig verankert. Die Erdbebengefährdung wird noch heute in der Schweiz weitgehend unterschätzt. In den Baunormen werden Erdbebenlasten erst seit der SIA Norm 160 von 1989 nach modernen Gesichtspunkten erfasst. In den SIA Normen vor 1970 waren Erdbeben überhaupt nicht erwähnt. Nach dem Erdbebenschwarm 1964 im Raume Sarnen wurden erstmals Horizontalkräfte zur Berücksichtigung der Erdbebenlasten eingeführt, welche nach heutigen Erkenntnissen jedoch völlig ungenügend waren. Deshalb ist 90 bis 95% der heutigen Bausubstanz nicht auf Erdbeben ausgelegt, d.h. deren Erdbebensicherheit ist unbekannt, z.T. ungenügend. Das gilt auch für Brücken. [...] Bei einem Schadenbeben ist deshalb bis in ferne Zukunft mit grossen Schäden zu rechnen.

Deshalb ist besonders wichtig, dass sich Rettungs- und Wiederaufbaumassnahmen auf ein weitgehend intaktes Transportsystem abstützen können. [...]

Während erfahrungsgemäss bei Neubauten eine angemessene Erdbebensicherheit ohne nennenswerte Mehrkosten erreicht werden kann, ist das bei bestehenden Bauten unter Umständen sehr kostspielig oder aus finanziellen Gründen kaum zu rechtfertigen. Dies gilt auch bei Brücken.

[S. 2]

3.2 Schäden an Brücken bei Erdbeben. Erfahrungen.

Nach Erdbebenereignissen sind durch Forschungsteams Schäden an Brücken gut dokumentiert worden. Es zeigen sich stets ähnliche Schadensbilder.

Die möglichen Schäden an Brücken bei Erdbebeneinwirkung können folgendermassen nach dem Schadensort gegliedert werden:

  • Schäden an Widerlagern
  • Schäden an Lagern
  • Schäden an Brückenstützen
  • Schäden am Brückenträger bzw. Absturz des Brückenträgers.

Diese Schadenstypen sind in der Tabelle 3.1 mit der Häufigkeit ihres Auftretens, dem Vorkommen bei verschiedenen Brückentypen und den möglichen Ursachen dargestellt.

Anmerkungen

Wie in einem Lückentext wurden Beispiele und Studien aus der Schweiz durch andere aus dem Nordirak ersetzt. Der Rest bleibt wortwörtlich stehen. Besonders eklatant: Die Tabelle 3.1 aus dem Original fehlt in der Dissertation, die im letzten Satz angekündigte Darstellung ist nur im Original zu finden.

Sichter
(Marcusb) WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Marcusb, Zeitstempel: 20120314182529

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki