Fandom

VroniPlag Wiki

Aos/226

< Aos

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Probleme der Baupraxis und Bauwirtschaft im Nordirak - Entwicklungsengpässe und Vorschläge zu ihrer Beseitigung

von Asso Omer Saiwani

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Aos/Fragment 226 26 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:45:44 Kybot
Aos, Brandhofer 1998, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan, WiseWoman, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 226, Zeilen: 26-38
Quelle: Brandhofer 1998
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: --
5.2.7 Erstellen eines Bauzeiten- und Bauablaufsplans

Zur Koordination des zeitlichen Ablaufes einer Baustelle müssen Terminpläne erstellt werden. Diese Bauzeitenpläne können unterschiedlich aufgebaut sein. Die am häufigsten auftretende Form sind die Balkendiagramme. Bei dieser Form können den einzelnen Arbeitsschritten auch der Maschinen- und Arbeitseinsatz zugeordnet werden. Dabei wird die Dauer der einzelnen Arbeitsgänge durch einen horizontalen Balken dargestellt.

Dadurch erhält man ein wertvolles Hilfsmittel zur Koordination der Baumaschinen und Arbeitskräfte. Sofort können Überschneidungen mit anderen laufenden Baustellen erkannt und wirksame Änderungen in der Bauablaufplanung vorgenommen werden. Somit kann bereits frühzeitig verhindert werden, dass benötigte Arbeitsgeräte und Arbeitskräfte mehrfach verplant werden und damit der Baufortgang nicht im Stocken gerät. Zugleich stellt der Bauzeitenplan ein Hilfsmittel für den Polier dar, da er genaue Vorgaben hat, zu welchem Zeitpunkt welche Arbeitsschritte durchgeführt werden sollen [W5] vgl. S. 34.

[Seite 263]

[W5] Baukonstruktionslehre Frick/Knöll/Neumann B. G. Teubner Stuttgart

3.4 Erstellen eines Bauzeiten- und Bauablaufplanes

Zur Koordination des zeitlichen Ablaufes einer Baustelle müssen Terminpläne erstellt werden. Diese Bauzeitenpläne können unterschiedlich aufgebaut sein. Die am häufigsten auftretende Form sind die Balkendiagramme. Bei dieser Form können neben den einzelnen Arbeitsschritten auch der Maschinen- und Arbeitereinsatz dargestellt werden. Dabei wird die Dauer der einzelnen Arbeitsgänge durch einen horizontalen Balken simuliert.

Dadurch erhält man ein wertvolles Hilfsmittel zur Koordination der Baumaschinen und Arbeitskräften.

Sofort können Überschneidungen mit anderen laufenden Baustellen erkannt und wirksame Änderungen in der Bauablaufplanung vorgenommen werden. Somit kann bereits frühzeitig verhindert werden, daß benötigte Arbeitsgeräte und -kräfte mehrfach verplant werden und damit der Baufortgang ins Stocken gerät. Zugleich stellt der Bauzeitenplan ein Hilfsmittel für den Polier dar, da er genaue Vorgaben hat, zu welchem Zeitpunkt welche Arbeitsschritte durchgeführt werden sollen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(Graf Isolan) WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20120318115349

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki