Fandom

VroniPlag Wiki

Aos/Fragment 224 01

< Aos

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan, PlagProf:-), Klicken
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 224, Zeilen: 1-11
Quelle: Brandhofer 1998
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: --
5.2.4 Baustelleneinrichtung

Vor Baubeginn muss natürlich geklärt werden, an welchen Stellen diese Elemente am besten platziert werden, um einen reibungslosen Bauablauf gewährleisten zu können.

Dazu erstellt man am besten einen Baustelleneinrichtungsplan. Aus [sic] diesem werden alle Zwangspunkte und das geplante Gebäude eintragen.

Auf der Restfläche des Baugrundstückes können nun die Elemente der Baustelleneinrichtung verteilt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Lagerflächen, welche zur Zwischenablagerung der Baumaterialien und Bauhilfsmittel erforderlich sind. Diese Flächen wählt man am besten so, dass sie leicht zugänglich sind, d. h.: möglichst nah an der Baustellenzufahrt. Durch eine optimale Planung erreicht man einen hohen Grad an Wirtschaftlichkeit durch geringe Transportwege und somit Zeitsparnis [sic].

3.5 Planung der Baustelleneinrichtung

3.5.1 Lagerplätze, Büro- und Materialcontainer

[...]

Vor Baubeginn muß natürlich geklärt werden, an welchen Stellen diese Elemente am besten plaziert werden, um einen reibungslosen Bauablauf gewährleisten zu können. Dazu erstellt man am Besten einen Baustelleneinrichtungsplan. Auf diesem werden alle Zwangspunkte und das geplante Gebäude eingetragen. Auf der Restfläche des Baugrundstückes können nun die Elemente der Baustelleneinrichtung verteilt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Lagerflächen, welche zur Zwischenlagerung der Baumaterialien und Bauhilfsmittel erforderlich sind. Diese Flächen wählt man am besten so, daß sie leicht zugänglich sind, d.h.möglichst nah an der Baustellenzufahrt. Durch eine optimale Planung erreicht man einen hohen Grad an Wirtschaftlichkeit durch geringe Transportwege und somit Zeitersparnis.

Anmerkungen

Die Reihenfolge der Teile der ungenannt bleibenden Vorlage wurde in der Übernahme verändert und erzeugt so gewisse Verständnisschwierigkeiten ("diese Elemente"). Auf jeden Fall bleibt die Tatsache einer vollständigen Textübernahme mit nur minimalen Änderungen: ein fehlendes Leerzeichen und ein Doppelpunkt werden eingefügt. Zwei Wörter wurden sinnentstellend verändert ("Zwischenablagerung" statt "Zwischenlagerung", "Zeitsparnis" statt "Zeitersparnis"). Diskussionsseite zum Fragment

Sichter
(Graf Isolan) PlagProf:-)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki