Fandom

VroniPlag Wiki

Apa/Fragment 013 01

< Apa

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 1-5
Quelle: Werner 2003
Seite(n): 30, Zeilen: 18-34, 36-41
[Anfang der neunziger Jahre publizierte zunächst Matsusue, später Bobic über arthroskopische osteochondrale] autologe Transplantationen zur Deckung von Knorpeldefekten am Knie (72, 17). Zwischenzeitlich wird die Methode auch an der Patella und der Tibia sowie an anderen Gelenken wie Ellenbogen, Sprunggelenk und Schulter eingesetzt (44, 53, 8). Autologe Transplantate werden sowohl vom lateralen als auch medialen Kondylus sowie aus der femoralen Notch des Kniegelenkes gewonnen (18, 42, 53, 123).

8. Baltzer AW, Becker C, Liebau C, Krauspe R, Merk HR. (2000) Knorpel-Knochen- Transplantation am oberen Sprunggelenk. Arthroskopie 13: 109-12

17. Bobic V. (1996) Arthroscopic osteochondral autograft transplantation in anterior cruciate ligament reconstruction: a preliminary clinical study. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 3: 262-4

18. Bobic V. (1999) Autologous osteo-chondral grafts in the management of articular cartilage lesions Orthopäde 28: 19-25

42. Hangody L , Kish G, Karpati Z, Szerb I, Udvarhelyi I, Toth J, Dioszegi Z, Kendik Z (1997): Autogenous osteochondral graft technique for replacing knee cartilage defects. Orthop Intern 5: 175-181

44. Hangody L, Kish G, Modis L, Szerb I, Gaspar L, Dioszegi Z, Kendik Z. (2001) Mosaicplasty for the treatment of osteochondritis dissecans of the talus: two to seven year results in 36 patients. Foot Ankle Int 22: 552-8

53. Imhoff AB, Burkart A, Ottl GM. (1999) Transfer of the posterior femoral condyle. First experience with a salvage operation Orthopade 28: 45-51

72. Matsusue Y, Yamamuro T, Hama H. (1993) Arthroscopic multiple osteochondral transplantation to the chondral defect in the knee associated with anterior cruciate ligament disruption. Arthroscopy 9: 318-21

123. Yamashita F, Sakakida K, Suzu F, Takai S. (1985) The transplantation of an autogeneic osteochondral fragment for osteochondritis dissecans of the knee. Clin Orthop 201: 43-50

Anfang der neunziger Jahre publizierte zunächst Matsusue (181), später dann Bobic (38) über arthroskopische osteochondrale autologe Transplantationen zur Deckung von Knorpeldefekten am Knie. [...] Zwischenzeitlich wird die Methode auch an der Patella und der Tibia sowie an anderen Gelenken wie Sprunggelenk, Ellenbogen, Schulter und am Femurkopf eingesetzt (116,137). Autologe Transplantate werden sowohl vom lateralen als auch medialen Kondylus, von der femoralen Notch, der Patella und den dorsalen Kondylenanteilen aus dem Kniegelenk gewonnen (38,112,137,215,292,306).

38. Bobic V (1999) Die Verwendung von autologen Knochen-Knorpel-Transplantaten in der Behandlung von Gelenkknorpelläsionen. Orthopäde 28 : 19-25

112. Hangody L, Kish G, Karpati Z, Szerb I, Udvarhelyi I (1997) Arthroscopic autogenous osteochondral mosaicplasty for the treatment of femoral condylar articular defects. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 5: 262-267

116. Hangody L, Feczko P, Bartha L, Bodo G, Kish G (2001) Mosaicplasty for the treatment of articular defects of the knee and ankle. Clin Orthop 391 (Suppl): 328-336

137. Imhoff AB, Öttl GM, Burkart A, Traub S (1999) Osteochondrale autologe Transplantation an verschiedenen Gelenken. Orthopäde 28 : 33-44

181. Matsusue Y, Yamamuro T, Hma H (1993) Case report : Arthroscopic multiple osteochondral transplantation to the chondral defect in the knee associated with cruciate ligament disruption. Arthroscopy 9 : 318-321

215. Outerbridge HK, Outerbridge AR, Outerbridge RE (1995) The use of lateral patellar autologous graft for the repair of a large osteochondral defect in the knee. J Bone Joint Surg Am 77 : 65-72

292. Wagner H (1964) Operative Behandlung der Osteochondrosis dissecans des Kniegelenkes. Z Orthop 98 : 333-355

306. Yamashita F, Sakakida K, Suzu F, Takai S (1985) The transplantation of an autogeneic osteochondral fragment for osteochondritis dissecans of the knee. Clin Orthop 201 : 43-50

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Der Text findet sich ähnlich in der Quelle Werner et al 2003.

Sichter
(Hindemith) Agrippina1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki