Fandom

VroniPlag Wiki

Asc/Fragment 031 02

< Asc

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 31, Zeilen: 2, 4-15
Quelle: Lehmann 2003
Seite(n): 28, Zeilen: 1, 10-24
Medien

3.1. Krankheit und ihr öffentlicher Diskurs

Die Neuigkeiten des Tages zu kennen, das Bestreben, sich gut zu informieren und sich auf dieses Wissen verlassen zu können, um Entscheidungen zu treffen, beeinflusst unser tägliches Leben. Die Meldungen aus der Welt sowie aus der nächsten Umgebung erfahren wir durch die Zeitungen, das Fernsehen, das Radio oder das Internet. Das allerdings, was für uns eine Neuigkeit darstellt, wird nicht von allen zwangsläufig als solche angesehen.1

Die Medieninhalte und die Berichterstattung unterliegen dem Einfluss von Politik, Kommerz, Fortschritt und der Arbeitsroutine von Journalisten: limitierte Budgets, knapp bemessene Zeiten bis zum jeweiligen Redaktionsschluss und ein harter Wettbewerb bestimmen, worüber berichtet wird.2 Ebenso ist die Rolle der jeweiligen Eigner nicht außer acht zu lassen. Medieninhalte sind ein Produkt, welches zum Verkauf bestimmt ist. „...vieles, was als Vielfalt in der Berichterstattung [der Massenmedien wahrgenommen wird, ist zum großen Teil als Verpackung, mit dem Ziel, ein Produkt auf den Markt zu bringen, anzusehen.“3]


1 Sigal, Leon V, Reporters and officials: The organisation and politics of newsmaking. Lexington: Heath, 1973, 1.

2 Nelkin, Dorothy, AIDS and the News media. Milb Quart, 69.2 1991, 293–307,, 293: 293-307, 305.

3 Bennett, W. Lance., News: The politics of illusion. New York: Longman Inc., 1988., 4.

3. DIE MEDIEN

[...]

3.1 Wie wird eine Nachricht zur Schlagzeile?

Zu wissen, was neu ist, was sich Neues ereignet hat, und sich ebenso auf dieses Wissen verlassen können, um Entscheidungen zu treffen, beeinflußt unser tägliches Leben. Wir schalten morgens das Radio ein, um den Wetterbericht zu hören, bevor wir den Arbeitstag beginnen. Was es Neues gibt in der Welt, in der wir leben und ebenso in der nächsten Umgebung erfahren wir durch die Zeitungen, das Fernsehen oder das Radio. Das allerdings, was für uns eine Neuigkeit darstellt, wird nicht von allen zwangsläufig als solche angesehen (Sigal 1973:1)

Die Medieninhalte und die Berichterstattung unterliegen dem Einfluß von Politik, Kommerz, Fortschritt und der Arbeitsroutine von Journalisten: limitierte Budgets, knapp bemessene Zeiten bis zum jeweiligen Redaktionsschluß und ein harter Wettkampf bestimmen, worüber berichtet wird. (Nelkin 1991:305) Ebenso ist die Rolle der jeweiligen Eigner nicht außer acht zu lassen. Es ist ein Produkt, welches zum Verkauf bestimmt ist. „...vieles, was als Vielfalt in der Berichterstattung der Massenmedien wahrgenommen wird, ist zum großen Teil als Verpackung, mit dem Ziel ein Produkt auf den Markt zu bringen, anzusehen.“ (Bennett 1988:4)


Bennett, W. L.: News: The politics of illussion. Longman Inc. New York und London. 1988.

Nelkin, Dorothy, David Willis und Scott Paris: A disease of society. Cambridge University Press. New York 1991.

Sigal, Leon V.: Reporters and officials: The organisation and politics of newsmaking Lexington. Massachussetts 1973.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki