Fandom

VroniPlag Wiki

Ast/003

< Ast

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Strategische Steuerung von Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung im Fallpauschalen-Vergütungssystem der Diagnose Related Groups (DRG)

von Dr. Andreas Schubert

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ast/Fragment 003 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-04-05 20:51:01 Hindemith
Ast, Brüggemann 2005, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dimpfelmoser
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 003, Zeilen: 08-16, 21-26
Quelle: Brüggemann 2005
Seite(n): 003, 004, Zeilen: 3: 18-27, 4: 01-14
Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Anwendung des Betriebsvergleichs in anderen Industrien und der zahlreichen Ansätze des Krankenhaus-Betriebsvergleichs im deutschen Krankenhausmarkt11 stellen sich für deutsche Krankenhäuser folgende Fragen, deren Beantwortung sich diese Arbeit zum Ziel setzt:

1. Welche grundsätzlichen Möglichkeiten und Grenzen bietet der Krankenhaus-Betriebsvergleich in einem DRG-System, die Informationsbedürfnisse des strategischen und operativen Managements zu erfüllen.

2. Wie ist ein Krankenhaus-Betriebsvergleich zu gestalten, der die aktuellen Defizite adressiert und die Informationsbedürfnisse des Krankenhausmanagements berücksichtigt. Welche Möglichkeiten und Grenzen weist ein solcher Ansatz bei der Unterstützung des Krankenhausmanagements auf.

[...]

Die von anderen Interessensgruppen (Krankenhausgesellschaften, Publikumsmagazine oder Redaktionen von Krankenhauszeitschriften) durchgeführten Krankenhaus-Betriebsvergleiche sind stark von spezifischen Fragestellungen und den Interessen ihrer Initiatoren geprägt. Ein allgemein akzeptierter Ansatz für einen Krankenhaus-Betriebsvergleich zur Unterstützung des strategischen und operativen Krankenhausmanagements konnte bislang nicht entwickelt werden.


11 Vgl. hierzu Eiff, W. (2000), S. 18.

Die von anderen lnteressensgruppen wie beispielsweise Krankenhausgesellschaften, Publikumsmagazinen oder Redaktionen von Krankenhauszeitschriften durchgeführten Krankenhaus-Betriebsvergleiche sind stark von spezifischen Fragestellungen und den Interessen ihrer Initiatoren geprägt. Ein allgemein akzeptierter Ansatz für einen Krankenhaus-Betriebsvergleich zur Unterstützung des strategischen und operativen Krankenhausmanagements konnte bislang noch nicht entwickelt werden.

Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Anwendung des Betriebsvergleichs in anderen Industrien und der zahlreichen Ansätze des Krankenhaus-Betriebsvergleichs im deutschen Krankenhausmarkt stellen sich für deutsche

[Seite 4]

Krankenhäuser daher folgende Fragen, deren Beantwortung die sich die vorliegende Abhandlung zum Ziel setzt

1. Welche grundsätzlichen Möglichkeiten und Grenzen bietet der KrankenhausBetriebsvergleich zur Befriedigung der Informationsbedürfnisse des strategischen und operativen Krankenhausmanagements?
2. Welche der durch Krankenhaus-Betriebsvergleiche zu befriedigenden Informationsbedürfnisse des Krankenhausmanagements werden von den aktuell für Krankenhäuser zugänglichen Krankenhaus-Betriebsvergleiche tatsächlich abgedeckt?
3. Wie ist ein Krankenhaus-Betriebsvergleich zu gestalten, der die Defizite der aktuellen Krankenhaus-Betriebsvergleiche adressiert und die Informationsbedürfnisse des Krankenhausmanagements berücksichtigt? Welche Möglichkeiten und Grenzen weist ein solcher Ansatz bei der Unterstützung des Krankenhausmanagements auf?
Anmerkungen

Auch die Fragestellung der Arbeit wird aus der nicht ausgewiesenen Quelle übernommen.

Sichter
(Dimpfelmoser) Schumann

[2.] Ast/Fragment 003 27 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-02-13 10:40:14 WiseWoman
Ast, Fischer 2005, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dimpfelmoser
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 3, Zeilen: 27-31
Quelle: Fischer 2005
Seite(n): online, Zeilen: 0
In den meisten wettbewerbsorientierten Gesundheitssystemen sind Betriebs- bzw. Krankenhausvergleiche als Mittel zur Erreichung von Wettbewerbswirkungen vorgesehen. Meist wird aber nicht weiter festgelegt, wie solche Betriebsvergleiche überhaupt sinnvoll durchgeführt werden können, ohne durch verzerrende Vereinfachungen letztendlich schematisch planwirtschaftliche Lösungen durch die Hintertür einzuführen, die der Komplexität des Leis-[tungsprozesses nicht gerecht werden]. In den meisten wettbewerbsorientierten Gesundheitssystemen sind Betriebs- bzw. Krankenhaus­vergleiche als Mittel zur Erreichung von Wettbewerbswirkungen vorgesehen. Meist wird aber nicht weiter festgelegt, wie solche Betriebs­vergleiche überhaupt sinnvoll durchgeführt werden können, ohne durch verzerrende Vereinfachungen letztendlich schematische planwirtschaftliche Lösungen durch die Hintertür einzuführen.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Der übernommene Text stammt aus dem Geleitwort, verfasst von Dr. Till Bandi, Bundesamt für Gesundheit.

Sichter
(Dimpfelmoser) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20160405205842

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki