Fandom

VroniPlag Wiki

Ast/040

< Ast

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Strategische Steuerung von Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung im Fallpauschalen-Vergütungssystem der Diagnose Related Groups (DRG)

von Dr. Andreas Schubert

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ast/Fragment 040 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-01-30 17:59:04 Hindemith
Ast, Ennemann 2003, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 1-9
Quelle: Ennemann 2003
Seite(n): 30, Zeilen: 1 ff.
Ast 040a diss.png

Abbildung 6: Vergütungsformen für Allgemeine Krankenhausleistungen gemäß BPflV 1995

Fallpauschalen vergüten sämtliche im Krankenhaus erbrachten Leistungen eines medizinisch definierten Behandlungsfalles bis zum Erreichen der vom Gesetzgeber fixierten Grenzverweildauer. Das bedeutet, die Fallpauschale deckt von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten den gesamten Behandlungsfall auf Vollkostenbasis ab.91

Ein Sonderentgelt bezieht sich dagegen nur auf „einen Behandlungsaspekt eines bestimmten Falles. Es ist als Teilleistung zu verstehen und beschreibt überwiegend chirurgische Eingriffe“92.

Krankenhausleistungen, die nicht über Fallpauschalen und Sonderentgelte vergütet wurden, sind über Abteilungs- und Basispflegesätze abzurechnen. Die Abteilungspflegesätze [beinhalten - differenziert nach Fachabteilungen - alle ärztlichen und pflegerischen Leistungen auf den Stationen.]

Ast 040a source.png

ABBILDUNG 8: VERGÜTUNGSFORMEN FÜR ALLGEMEINE KRANKENHAUSLEISTUNGEN GEMÄß BPFLV 199590

Fallpauschalen vergüten sämtliche im Krankenhaus erbrachten Leistungen eines medizinisch definierten Behandlungsfalles bis zum Erreichen der vom Gesetzgeber fixierten Grenzverweildauer. Das bedeutet, die Fallpauschale soll von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten den gesamten Behandlungsfall auf Vollkostenbasis abdecken.91 Ein Sonderentgelt bezieht sich dagegen nur auf „einen Behandlungsaspekt eines bestimmten Falles, ist als Teilleistung zu verstehen und beschreibt überwiegend chirurgische Eingriffe“92.

Krankenhausleistungen, die nicht über Fallpauschalen und Sonderentgelte vergütet werden, sind über Abteilungs- und Basispflegesätze abzurechnen. Die Abteilungspflegesätze beinhalten – differenziert nach Fachabteilungen – alle ärztlichen und pflegerischen Leistungen auf den Stationen.


90 Vgl. Trill, R. (1996), S. 50.

91 Vgl. Precht, C. (2000), S. 225.

92 Precht, C. (2000), S. 225.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle. Die Fußnoten 91 und 92 fehlen hier und sind erst auf den Seiten 58 und 60 zu finden, dort mit gänzlich anderem Bezug.

Die Abbildungen unterscheiden sich nur in der Formatierung.

Sichter
(SleepyHollow02), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20160130175432

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki