FANDOM



Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 108, Zeilen: 1-12
Quelle: Uhlig 2001
Seite(n): 7, Zeilen: 1ff
6. Data-Envelopment-Analysis (DEA)

Seit Anfang der 50er Jahre entwickelten sich unter dem Begriff „technische Effizienz“ Rechensysteme, die die Relation zwischen Unternehmensinput und Unternehmensoutput beobachten und daraus die relative Effizienz ableiten. Mehrere Autoren entwickelten den Ansatz weiter191. Die DEA gibt heute mit vielen verschiedenen Rechenmodellen Lösungsansätze zu Effizienz- und Effektivitätssteigerungen. Die DEA ist ein Instrument, mit dem innerhalb einer definierten, strukturell ähnlichen Gruppe wirtschaftlicher Unternehmen die relative Effizienz bestimmt wird und mit deren Hilfe die relative Effizienz jeder einzelnen Untersuchungseinheit bewertet wird. Durchschnittliche Effizienz aller Einheiten soll mit dieser Methode nicht bestimmt werden. Es ist ein Vorteil der DEA, dass durch die „Besten“ der untersuchten Vergleichsgruppe die relative Grenze der Effizienz, die so genannte Effizienzhülle, bestimmt werden kann.


191 Vgl. Suhren 1997, S. 2.

3. Data Envelopment Analysis (DEA)

Seit Anfang der 50er Jahre entwickelten sich unter den Begriff „technische Effizienz“ Rechensysteme, die die Relation zwischen Unternehmensinput und Unternehmensoutput beobachten und daraus die relative Effizienz ableiten. Mehrere Autoren entwickelten den Ansatz weiter (vgl. Suhren 1997, S. 2). Die Data Envelopment Analysis (DEA) gibt heute mit vielen verschiedenen Rechenmodellen zu verschiedenen Problemstellungen Lösungsansätze zu Effizienz- und Effektivitätssteigerungen. Die DEA ist ein Instrument, mit dem innerhalb einer definierten, strukturell ähnlichen Gruppe wirtschaftlicher Unternehmen die relative Effizienz bestimmt wird, und mit deren Hilfe die relative Effizienz jeder einzelnen Untersuchungseinheit bewertet wird Durchschnittliche Effizienz aller Einheiten soll mit dieser Methode nicht bestimmt werden. Es ist ein Vorteil der DEA, dass durch die „Besten“ der untersuchten Vergleichsgruppe die relative Grenze der Effizienz, die sogenannte Effizienzhülle, bestimmt werden kann.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki