Wikia

VroniPlag Wiki

Awb/Fragment 034 01

< Awb

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Bummelchen, Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 34, Zeilen: 1-
Quelle: Vahl 1995
Seite(n): 42, Zeilen: ab 1
dessen Filter alternierend Licht mit einer Wellenlänge von 340 und 380 nm durchtreten läßt. Emmissionslicht: Das vom Präparat abgestrahlte

Emmissionlicht wird vom Photomultiplier in elektrische Signale umgesetzt, die in nachgeschalteten Rechnersystemen weiterverarbeitet werden. Die anfallende Hintergrundfluoreszenz wurde gesondert bestimmt und entsprechend abgezogen. Diese war unter den gegebenen Meßbedingungen minimal und während der Versuche konstant.


2.3.4 Inkubation der Muskelpräparate mit FURA - 2/AM :

Vor der Inkubation der Muskelfasern wurden von jeder Faser Ausgangswerte bestimmt. Dabei dienten Kraftentwicklung und Verkürzungsfähigkeit als wesentliche Bezugswerte. Wurden diese Werte nach der Inkubation um > 10% unterschritten, wurden die Präparate aus den Untersuchungen ausgeschlossen. Die Muskelfasern wurden in eine oxygenierte Inkubationslösung ( 100 ml KHS, 500 mg Cremophor EL [ C-5135 / Sigma ], 0.43 mg TPEN ( N,N,N',N' - tetrakis ( 2 -Pyridylmethyl ) Ethylendiamine [P-4412 / Sigma] ) bei 26°C gegeben. Dazu wurden 100pl Fura-2/AM - Stammlösung (0.5mg Fura-2/AM / 1ml DMSO) hinzugefügt und die Inkubationsröhrchen mit Aluminiumfolie vor Licht geschützt, mit Carbogen oxygeniert und für 3 Stunden bei einem pH von 7,4 inkubiert. Nach der Inkubation wurden die Fasern für 15 Minuten mit 37°C warmer, oxygenierter KHS - Lösung gespült.

[

...

ist ein rotierendes Filterrad integriert, um alternierend Licht von 340 nm bzw. 380 nm Wellenlänge passieren zu lassen. Die Rotationsfrequenz des Filterrades liegt bei 125 Hz. Insgesamt sind 4 Filter installiert, jeweils 2 für 340 nm und 2 für 380 nm.

...

]

4 . ) Emissiorislicht : Das vom Präparat abgestrahlte Emissionlicht wird durch entspre-chende Spiegel umgeleitet und die Intensität des Lichtsignales bei 510 nm gemessen. Die vom Photomultiplier in elektrische Sig-nale konvertierten abgestrahlten Lichtintensitäten werden im nachgeschalteten Rechnersystem weiterverarbeitet. Die Hinter-grundfluoreszenz wird gesondert bestimmt, damit diese vor Bildung entsprechender Quotienten subtrahiert werden kann.


...


Nachdem im Rahmen der Funktionsprüfung des Präparates ein adäquates Kontraktionsverhalten gesichert war, wurden die Muskelfasern aus der Versuchsanlage entnommen und in Dunkelheit in einer oxy-genierten Krebs-Henseleit-Lösung, die 5 uM FURA-2/AM enthielt, inkubiert (FURA-2AM, F-0888/SIGMA; Stammlösung 0.5 mg FURA/lml DMSO). Bei der Herstellung der Inkubationslösung wurden in 100 ml Krebs-Henseleit-Lösung 500 mg Cremophor (C-5135/SIGMA) und 0.43 mg TPEN (N,N,N,'N'-tetrakis(2-Pyridylmethyl)Ethylenediamine : P-4413/SIGMA) zugesetzt. Die Inkubationsdauer des Muskelpräparates lag bei 6 Stunden bei 26C. Sie erfolgte unter ständiger Carbogen-Begasung in kleinen Inkubationsröhrchen (Bestell.Nr: 55.468, Fa. Sarstedt, Nürnberg), die mit Aluminiumfolie vor Lichteinwirkung abgeschirmt waren. Das nicht cytotoxische Detergens Cremophor EL (0.5%) und der Chelatbildner TPEN wurden der Inkubationslösung

[

zugesetzt, um eine Steigerung der Lösbarkeit und eine schnellere Penetration durch die Zellmembran zu ermöglichen. Nach 6 Stunden wurden die Präparate der Inkubationslösung entnom-men und über 15 min ohne elektrische Stimulation in 37C warmer, oxygenierter Krebs-Henseleit-Lösung inkubiert. Dann wurde die Muskelfaser wieder zwischen Vibrator und Kraftaufnehmer plaziert und erneut auf optimale Länge vorgedehnt. Nur die Muskelfasern, die mindestens 90% der initialen isometrischen Kraftamplitude und der isotonen Verkürzung erreichten, wurden in das weitere Meßpro-tokoll zur Analyse des intracellulären Calciumtransienten aufgenommen.

]

Anmerkungen

Stark verkürt ,modifiziert und Zusammenfassend wiedergegeben. Hindemith: auch hier sehe ich keine längeren wörtlichen Übernahmen. Dass es sinngemäß um die gleichen Sachverhalt geht, ist nicht verwunderlich, da ähnliche Versuchsanordnungen beschrieben werden. Wenn das ein Plagiatsfragment sein soll, dann muss die genaue Übernahme herausgearbeitet werden, das Fragment wohl gekürzt werden --> vorerst verdächtig

Sichter

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki