Fandom

VroniPlag Wiki

Awb/Fragment 079 16

< Awb

31.364Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Hindemith, Hotznplotz, Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 079, Zeilen: 16-31
Quelle: Vahl et al 1992
Seite(n): 258, Zeilen: li. Sp., 04-22
Die Anzahl der sich anlagernden Querbrücken kann anhand des Kraftanstieges nach Vibration bei gehäuteten Muskelfasern abgeschätzt werden. Wären also "latch -bridges" bei Muskelfasern von Mitralklappeninsuffizienzen vorhanden, so müßte sich das Ausmaß des Kraftanstieges nach Vibration im Vergleich zu Muskelfasern von Mitralklappenstenosen, die eine deutlich bessere Verkürzungsfähigkeit zeigen, vermindern. Die Ergebnisse zeigten jedoch, daß das Ausmaß des Kraftanstieges bei Mitralklappeninsuffizienzen verglichen mit Mitralklappenstenosen nicht signifikant verändert gewesen ist (Tabelle 6). Somit war die Fraktion der "latch - bridges" , welche nicht mehr in der Lage sind sich nach Beendigung der Vibration erneut am Aktin - Faden anzuheften, mit keiner Form des Mitralvitiums korreliert. Für das Vorhandensein von "latch - bridges" muß der ATP - Gehalt unter ein kritische Niveau fallen (Martin und Barsotti 1994). Da die ATP-Konzentration aber durch die extern zugeführten Lösungen stets konstant gehalten wurde, ist das Auftreten solcher "latch - bridges" unwahrscheinlich. Die Präsenz von "latch - bridges" kann demnach die Einschränkung der Verkürzungsfähigkeit bei Mitralklappeninsuffizienzen nicht erklären. The number of attached cross-bridges is related to the extent of postvibration force development (1, 14). Supposing the rigor-hypothesis was true, one would predict that in mitral-valve incompetence the extent of force recovery after induction of vibration should be reduced as compared with other types of mitral-valve disease: an increased number of rigor bridges, that can not reattach after cessation of vibration, has to result in a reduced extent of active force development following cessation of vibration. However, the extent of force-recovery after induction of vibration was the same in any type of mitral valve disease (Table 1), Thus the fraction of cross-bridges unable to reattach after cessation of vibration ("rigor bridges") was not related to the type of mitral-valve disease. Furthermore, the rigor state requires that the level of ATP falls below a critical limit. However this is unlikely as the ATP concentration is held constant in a skinned fibre experimental environment. Thus presence of "rigor-bridges" can not explain the different shortening behaviour in various types of mitral-valve disease.

[ [EN 1] Bauernschmitt, R., C. F, Vahl, R. Lange, and S. Hagl: Alteration of force and velocity parameters of contraction by Calcium and resting tension in skinned pig papillary muscle. In: Zilla. P. FasoL R., Callow, A. (eds.): Applied Cardiovascular Biology, Vol. 2. Basel, Karger, 1992, 218-223

[EN 14] Klemt, P., U. Peiper, B. N. Speden, and E. Zilker: The kinetics of post vibration tension recovery of the isolated rat portal vein: the influence of temperature and calcium, J, Physiol (London) 312 (1981) 281-296]

Anmerkungen

Ein Absatz der Quelle wird relativ frei übersetzt und etwas angepasst; ein Quellenverweis fehlt. Dass es sich hier tatsächlich um eine (stellenweise wenig gelungene) Übersetzung der Vorlage handelt, ist z.B. an dem im Deutschen an dieser Stelle unüblichen Begriff "Fraktion" zu erkennen, welcher offensichtlich für das originale "fraction" (= Anteil) benutzt wird. Man beachte: Der Verf. ist lediglich einer von sieben Co-Autoren der Quelle. Da die Quelle nur auf Seite 64 der Dissertation kommentarlos und in anderem Kontext genannt wird, in der Dissertation aber wesentliche Messergebnisse aus ihr übernommen sind, wird die Übernahme als Plagiat eingestuft.

Sichter
Hotznplotz

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki