Wikia

VroniPlag Wiki

Bds/Fragmente/Gesichtet v

< Bds | Fragmente

31.152Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0

6 gesichtete Fragmente: "Verdächtig" oder "Keine Wertung"

[1.] Bds/Fragment 042 36 - Diskussion
Bearbeitet: 6. April 2012, 16:07 (Kybot)
Erstellt: 21. July 2011, 16:29 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Nork 1992, SMWFragment, Schutzlevel, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Dr. Simplicius
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 042, Zeilen: 35-37
Quelle: Nork 1992
Seite(n): 132, Zeilen: 25-28
Die beschriebene Entwicklung zeigt jedoch auch, dass je weiter ein Anliegen fortschreitet, umso mehr Informationen über die Ansprüche, die Erwartungen der Anspruchsgrup-[pen und die Konsequenzen der Problembewältigung verfügbar werden (Dyllick 1989: 247-250).] Je weiter jedoch ein Anliegen [...] fortschreitet, desto mehr Informationen werden über das Anliegen, die Erwartungen der Interessengruppen und die Konsequenzen der Problembewältigung verfügbar (vgl. Dyllick 1989, S. 247ff).
Anmerkungen

Keine Quellenangabe. Die Übernahme wird auf der folgenden Seite fortgesetzt. Auf "Verdächtig" zurückgestuft: Isoliert ist dieses Fragment zu schwach, jedoch im Kontext mit den anknüpfenden Übernahmen weiterhin zu berücksichtigen. [Dr. Simplicius]

Sichter
Dr. Simplicius

[2.] Bds/Fragment 138 01 - Diskussion
Bearbeitet: 7. April 2012, 10:00 (Kybot)
Erstellt: 22. July 2011, 07:44 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Nork 1992, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Schuju
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 138, Zeilen: 01-06
Quelle: Nork 1992
Seite(n): 161, Zeilen: 08-10, 24-28
4.2.1.2 Lobbyismus

Um Entscheidungen auf der Verwaltungs- oder gesetzlichen Ebene in ihrem Sinne beeinflussen zu können, nehmen insbesondere Unternehmen, deren Operations- und Tätigkeitsfelder von Entscheidungen auf diesen Ebenen abhängen, häufig Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern in Bund, Ländern oder auf europäischer Ebene auf (Hellriegel/Slocum 1986: 85 ff.).

[Z. 8-10]

Als Verhandlungsstrategien werden im wesentlichen die folgenden herangezogen (vgl. im folgenden Hellriegel/Slocum 1986, S. 85ff. sowie Abb. 28): [...]

[Z. 24-28]

c) Lobbyismus: Um Entscheidungen auf der Verwaltungs- oder gesetzlichen Ebene (in ihrem Sinne) zu beeinflussen, nehmen insbesondere Unternehmungen, deren Stabilität, Wachstum oder Fortbestehen stark von Entscheidungen auf diesen Ebenen abhängen, Kontakte zu Parlamentariern oder Regierungsmitgliedern in Bund und Ländern auf.

Anmerkungen

Da der referenzierte Titel in englischer Sprache verfasst ist, erscheint eine so wortähnliche (und satzbaugleiche) Übersetzung aus diesem selbst sehr unwahrscheinlich.

Sichter
Schuju

[3.] Bds/Fragment 040 18 - Diskussion
Bearbeitet: 7. April 2012, 09:55 (Kybot)
Erstellt: 23. July 2011, 12:36 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Nork 1992, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Schuju
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 040, Zeilen: 16-21
Quelle: Nork 1992
Seite(n): 075, Zeilen: 01-08
Im Teilsystem "Gesellschaft" kommt den Medien bei der Thematisierung ökologischer Fragen eine besondere Bedeutung zu, da sie einer breiten Öffentlichkeit umweltpolitisches Wissen vermitteln und über Ursachen und damit verbundene Folgen aufklären können. Sie können aber auch dazu beitragen, neue Sichtweisen, Werte und Verhaltensweisen der Öffentlichkeit zu generieren (Krämer 1986: 201). Der Presse kommt bei der Thematisierung von Umweltfragen eine besondere Bedeutung zu, da über die Massenmedien einer breiten Öffentlichkeit umweltpolitisches Wissen vermittelt und über Ursachen und Folgen aufgeklärt wird[Fn 30]. [...] Zum anderen tragen sie mit dazu bei, neue Sichtweisen, Werte und Verhaltensweisen der Öffentlichkeit zu generieren (vgl. Krämer 1986, S. 201; [...].

[Fn 30] Zur Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmungen im Rahmen des Marketing vgl. [...].

Anmerkungen

Fußnote 30 wird nicht übernommen. Da Krämer nur (abgesehen vom Literaturverzeichnis) dieses einzige Mal in der Dissertation erwähnt wird und, wie etliche andere Autoren auch, nur im Zusammenhang mit einem Sachverhalt, der sich schon bei Nork findet, erscheint es angesichts der Ähnlichkeit der Passagen sehr unwahrscheinlich, dass hier tatsächlich Krämer selbst referiert wird.

Sichter
Schuju

[4.] Bds/Fragment 055 13 - Diskussion
Bearbeitet: 7. April 2012, 09:57 (Kybot)
Erstellt: 1. August 2011, 20:07 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Hartje 1990, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Schuju
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 055, Zeilen: 13-16
Quelle: Hartje 1990
Seite(n): 152, Zeilen: 25-30
Für das Entscheidungskalkül eines Unternehmens ist weiterhin der Einfluss der Absatzchancen der Koppelprodukte (oder Reststoffe) von Bedeutung. Im Rahmen eines Produktionsprozesses kann eine Reihe von Reststoffen entstehen, die

von den Unternehmen verkauft oder als eigener Input genutzt werden können.

Der Einfluß der Absatzchancen der Kuppelprodukte (oder Reststoffe) auf die Wahl der Emissionstechnologie ist offensichtlich und wichtig zugleich. Bei beiden Technologietypen [...] entsteht eine Reihe von Reststoffen. Wenn einer oder einige dieser Reststoffe verkauft oder vom Betreiber als eigener Input genutzt werden können, verringern sich die Netto—Kosten der Emissionsminderung.
Anmerkungen

keine Quellenangabe. Es sollte wohl Kuppelprodukte heißen. Sehr ähnliche Wortwahl, die Plagiat nahelegt.

Sichter
Schuju

[5.] Bds/Fragment 174 10 - Diskussion
Bearbeitet: 7. April 2012, 10:01 (Kybot)
Erstellt: 3. August 2011, 07:31 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Jacob 1999b, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Schuju
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 174, Zeilen: 10-14
Quelle: Jacob 1999b
Seite(n): 064, Zeilen: 07-11
Auch Hildebrandt (1995: 140) erklärt proaktives Verhalten nach einer Skandalisierung als Versuch, die Handlungsspielräume zurückzugewinnen. Die Betriebsgrenzen, die etwa durch Berichterstattungen von außen durchbrochen

wurden, sollen wieder gestärkt werden, der Akzent der Fremdregulierung zu Zeiten der Skandalisierung sollte zur Selbstregulierung verschoben werden.

Erklärbar wird proaktives Verhalten nach einer Skandalisierung als Versuch, wieder Handlungsspielräume zurückzugewinnen. Die Betriebsgrenze, die etwa durch Berichterstattung durchbrochen wurde, soll wieder gestärkt werden, der Akzent von der Fremdregulierung zu Zeiten der Skandalisierung auf Selbstregulierung verschoben werden (Hildebrandt 1995c: 140).
Anmerkungen

Hildebrandt wird in der vorliegenden Dissertation nur an dieser Stelle angeführt. Starke wörtliche Übereinstimmung mit Jacob. Höchstwahrscheinlich plagiiert.

Sichter
Schuju

[6.] Bds/Fragment 142 23 - Diskussion
Bearbeitet: 6. April 2012, 16:12 (Kybot)
Erstellt: 3. August 2011, 07:58 Hotznplotz
Bds, Fragment, Gesichtet, Jacob 1999b, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdächtig

Typus
Verdächtig
Bearbeiter
Hotznplotz, Schuju
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 142, Zeilen: 22-25
Quelle: Jacob 1999b
Seite(n): 068, Zeilen: 10-13
Dass der Gesetzgeber auf diesem Feld nicht immer zügig aktiv werden kann, liegt aber auch an den vielen unerklärten Fragen bei der Bewertung der Umweltverträglich von Stoffen (Mittelstaedt 1994: 13). Daß der Gesetzgeber auf diesem Feld noch nicht in der gewohnt umfassenden Weise aktiv ist, liege an den vielen ungeklärten Fragen bei der Bewertung der Umweltverträglichkeit von Produkten (Mittelstaedt 1994: S. 13).
Anmerkungen

Mittelstaedt wird nur dieses einzige Mal vom Verfasser angeführt. Starke Übereinstimmung. Lauter "unerklärte" Fragen. Vermutlich plagiiert.

Sichter
Schuju

Fakten zu „Bds/Fragmente/Gesichtet vRDF-Feed
BearbeiterHotznplotz, Dr. Simplicius und Schuju
SichterDr. Simplicius und Schuju

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki