Fandom

VroniPlag Wiki

Kommentare23

Für Goalgetter und Nichtadministratoren

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Schade, dass bei dieser Diskussion offensichtlich keine Gegenargumente zugelassen werden. Deswegen hier ein paar Einwände von der "anderen Seite" - und zwar von einem Journalisten, der mit "goalgetter" bislang gut zusammen gearbeitet hat.

Journalisten sind eine eigene Spezies, deren Wünsche und Arbeitsweisen nicht jedem gefallen mussen. Wenn man aber an der Meinungsbildung mitwirken und eine öffentliche Diskussion anregen oder an ihr teilnehmen will, kommt man an ihnen nicht ganz vorbei. Es gibt viele Journalisten, die "goalgetter" schon deshalb nicht zitieren bzw. zitiert sehen wollten, weil er nicht mit Klarnamen auftritt. Dass VroniPlag dennoch erwähnt wurde, hat deshalb einiges an Überzeugungsleistung erfordert und ist nicht zuletzt auch dem Einsatz von "goalgetter" zu verdanken. Ansonsten wären es eben anonyme Plagiatsjäger gewesen, die die Arbeiten von Silvana Koch-Mehrin oder Jorgo Chatzimarkakis untersucht haben.

Dass "goalgetter" zudem dem Druck widerstanden hat und seinen Klarnamen nicht preis gab, ehrt ihn eher als dass es ihn diskreditiert. Wenn er aus der VroniPlag-Tätigkeit geschäftlichen oder sonstigen Nutzen hätte ziehen wollen, dann hätte er nur dem Druck nachgeben müssen, sich für Fotos und Filme mit seinem richtigen Namen zu Verfügung zu stellen.

Wer auch immer sonst für VroniPlag die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen wird, der muss sich diesen Mechanismwen stellen. Wahrscheinlich wird er über kurz oder lang mit den gleichen Animositäten zu tun haben wie jetzt "goalgetter". Wer Bürokrat bleiben will, sollte also tunlichst den Kontakt zur Journaille meiden.

Ansonsten kann ich hier nur die dringende Bitte äußern: Macht den guten Ruf, den sich VroniPlag inzwischen "draußen" erarbeitet hat, nicht wegen kleinlicher Animositäten kaputt!

Peter Viebig, Nürnberger Zeitung

(Kommentar von fiesh an dieser Stelle gelöscht. Falsche Platzierung. Plaqueiator 10:04, 20. Jul. 2011 (UTC))

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki