Fandom

VroniPlag Wiki

Bes/Fragment 036 01

< Bes

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Langerhans123
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 1ff
Quelle: Zeiher 1989
Seite(n): 59 60, Zeilen: 59: 2ff, 60: 1-2
Der mittlere Gefäßdurchmesser betrug 1,89 ± 0,18 mm bei Kontrolle und 1,72 ± 0,19 mm am Ende der Sympathikus-Stimulation (p < 0,01). Nitroglycerin führte zu einer deutlichen

Vasodilatation dieser wandveränderten Gefäßsegmente um durchschnittlich 14,2 ± 8,6 % auf 2,16 ± 0,2 mm (p < 0,01) (Abb. 6).

[Abb.]

47 Segmente von angiographisch völlig unauffälligen, normal erscheinenden Koronararterien bei Patienten mit Arteriosklerosezeichen in anderen epikardialen Gefäßen wurden analysiert. Lediglich 7 dieser 47 Gefäßsegmente (= 15%) zeigten eine Vasodilatation auf Sympathikus-Stimulation, dagegen kam es bei der Mehrzahl dieser angiographisch normalen Gefäße zu einer paradoxen Vasokonstriktion unter “Cold-Pressor-Test". Der mittlere Durchmesser nahm von 2,13 ± 0,19 mm bei Kontrolle auf 1,98 ± 0,21 mm (p < 0,05) am Ende des "Cold-Pressor-Tests" ab. Dies entsprach einer durchschnittlichen Durchmesserreduktion von 7,0 ± 4,9 %. Intrakoronar injiziertes Nitroglycerin verdeutlichte die [Dilatationsfähigkeit dieser Koronarsegmente mit einer durchschnittlichen Durchmesserzunahme von 18,6 ±11,4% auf 2,52 ± 0,22 mm (p < 0,01) (Abb. 7).]

Der mittlere Gefäßdurchmesser betrug 1,89 ± 0,18 mm bei Kontrolle und 1,72 ± 0,19 mm am Ende der Sympathikus-Stimulation (p < 0,01). Nitroglyzerin führte zu einer deutlichen Vasodilatation dieser wandveränderten Gefäß Segmente um im Mittel 14,2 ± 8,6% auf 2,16 ± 0,2 mm (p < 0,01).

47 Segmente von angiographisch völlig unauffälligen, normal erscheinenden Koronararterien bei Patienten mit Zeichen der Arteriosklerose in anderen epikardialen Gefässen wurden analysiert. Lediglich 7 dieser 47 Gefäßsegmente (= 15%) zeigten eine Vasodilatation im Gefolge der Sympathikus-Stimulation, dagegen kam es bei der Mehrzahl dieser angiographisch normalen Gefäße zu einer paradoxen Vasokonstriktion unter "cold-pressor"-Stimulation (Abb. 17c). Der mittlere Durchmesser nahm von 2,13 ± 0,19 mm bei Kontrolle auf 1,98 ± 0,21 mm (p < 0,05) am Ende des "cold-pressor"-Tests ab, entsprechend einer Durchmesserreduktion um im Mittel -7,0 ± 4,9%. Intrakoronar injiziertes Nitroglyzerin verdeutlichte die Dilatationsfähigkeit dieser Koronar-

[S. 60]

Segmente mit einer Durchmesserzunahme um in Mittel 18,6 ± 11,4% auf 2,52 ± 0,22 mm (p < 0,01 versus Kontrolle).

Anmerkungen
Sichter
(Langerhans123)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki