Fandom

VroniPlag Wiki

Bf/051

< Bf

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

E-Sportbusiness. Online-Marketing und -Management für Sportvereine

von Bernd Fischel

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Bf/Fragment 051 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 03:05:27 Hindemith
BauernOpfer, Bf, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Umstätter 2000

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 16-24
Quelle: Umstätter_2000
Seite(n): 1 (Internetdokument), Zeilen: -
4.1 E-Sportmärkte

Das Internet ist ein virtueller, elektronischer oder digitaler Markplatz. Dieses Beispiel zeigt, "dass die virtuelle weltumspannende Agora (Marktplatz) ein elektronisches Pflaster ist auf dem wir uns sozusagen als Avatars (Agenten) in einer mehr als nur zweidimensionalen Welt bewegen. In ihr ist nicht nur die multimediale Ware Information in Form von Daten- und Wissensbanken neu, es entsteht darin nach etwa zweitausendsiebenhundert Jahren auch ein neues Zahlungsmittel, mit dem diese Waren in ihrem Marktwert automatisch berechnet und bezahlt werden können." [Fn 71] Der Markplatz Sport hat in diesem Cyberspace eine Reihe von besonderen Eigenheiten. Die erste ist die Marktteilung in einen [Amateursport und einen Berufssport, die in unterschiedlichem Maße in der freien Marktwirtschaft agieren.]


[Fn 71] Definition: Agora (griechisch agorá: Marktplatz) und von agoreuein (öffentlich reden) öffentlicher Platz in Städten der griechischen Antike, der ursprünglich zur Abhaltung von Volksversammlungen genutzt wurde. Das Konzept des Agora wird in der Literatur häufig mit dem Konzept des E-Marktplatzes in Verbindung gebracht; siehe auch: www.agorakaarst.de/; sowie vgl.: Umstätter, W.: Marktplatz Sport und neues Wissen(schafts)-Management, Rede gehalten vor dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) in Köln, 19.05.2000,sowie: www.ib.hu-berlin.de/~wumsta/lects.html (im Archiv) www.ib.huberlin.de/~wumsta/lects.html, Stand: 14.10.02.

Das Internet ist ein virtueller, einige sagen auch elektronischer oder digitaler Markplatz, [...]. Dieses Beispiel zeigt, dass die virtuelle weltumspannende Agora ein elektronisches Pflaster ist auf dem wir uns sozusagen als Avatars in einer mehr als nur zweidimensionalen Welt bewegen.

In ihr ist nicht nur die multimediale Ware Information in Form von Daten- und Wissensbanken neu, es entsteht darin nach etwa zweitausendsiebenhundert Jahren auch ein neues Zahlungsmittel, mit dem diese Waren in ihrem Marktwert automatisch berechnet und bezahlt werden können. Der Markplatz Sport hat in diesem Cyberspace eine Reihe von besonderen Eigenheiten. Das erste ist die Marktteilung in einen Amateursport und einen Berufssport, die in unterschiedlichem Maße der freien Marktwirtschaft unterliegen.

Anmerkungen

Nur ein Teil des Textes steht als wörtliches Zitat in Anführungszeichen, obwohl im direkten Anschluß weiter wörtlich übernommen wird. Die Quelle ist in Fußnote [Fn 71] mit "Vgl." aufgeführt. Die Anmerkung zur Definition der "Agora" in Fußnote [Fn 71] fand sich wörtlich auf der vom Verfasser angegebenen Website www.agorakaarst.de/ (zur Zeit in Überarbeitung), siehe Bf/Fragment 051 105. Auf der Folgeseite wird die Textübernahme fortgeführt, siehe Bf/Fragment 052 01.

Sichter
(Plagin Hood), Graf Isolan. Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20120531031210

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki