Fandom

VroniPlag Wiki

Bf/093

< Bf

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

E-Sportbusiness. Online-Marketing und -Management für Sportvereine

von Bernd Fischel

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Bf/Fragment 093 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:59:17 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 1-10
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 90-102
Komplett-Sponsoring

Dabei wird auf der ganzen Webpräsenz verteilt immer wieder der Markenname (meist in Form eines Logos) des Werbetreibenden genannt. Dies geschieht schon auf der Homepage selbst, wo oftmals aus dem TV-Sponsoring bekannte Hinweise wie "Diese Website wird präsentiert von ..." zu finden sind. Für diese Art des Online-Sponsoring begegnet man gelegentlich auch dem Begriff "Brand flooding". [FN 129]

Content-Sponsoring

Dabei wird nicht die ganze Website einem General-Sponsor zugeordnet, sondern lediglich inhaltliche Teilbereiche. Dies können einzelne Rubriken, Kolumnen, Glossare oder Ähnliches sein.


[FN 129] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/presse/content3949.cfm., Stand: 15.11.02

Komlett-Sponsoring

Dabei wird auf der ganzen Web-Präsenz verteilt immer wieder der Markenname (meist in Form eines Logos) des Werbetreibenden genannt. Dies geschieht schon auf der Homepage selbst, wo oftmals aus dem TV-Sponsoring bekannte Hinweise wie "Diese Site wird präsentiert von ..." zu finden sind. Für diese Art des Online-Sponsoring begegnet man gelegentlich auch dem Begriff "Brand flooding".

Content-Sponsoring

Dabei wird nicht die ganze Site einem General-Sponsor zugeordnet, sondern lediglich inhaltliche Teilbereiche. Dies können einzelne Rubriken, Kolumnen, Glossare oder ähnliches sein.

Anmerkungen

keine Kennzeichnung als Zitat, kein Hinweis auf die Quelle

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[2.] Bf/Fragment 093 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 23:01:06 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 16-30
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 103-124
Content-Providing

Diese Erscheinungsform überschneidet sich mit der eben genannten, wobei der eigentliche Inhalt ("Content") vom Sponsoringgeber selbst stammt und zusätzlich mit einem Herkunftshinweis ausgestattet ist und so reklamenhaft wirkt. Selbstredend muss der so zur Verfügung gestellte Content inhaltlich und thematisch zur Ziel-Website passen und neutral abgefasst sein, um glaubwürdig zu bleiben.

Application-Providing

Hierbei erstellt der Sponsor in Eigenregie kleinere Applikationen wie nützliche Java-Applets, interessante Bildschirmschoner oder Ähnliches und versieht diese mit einer entsprechenden Urheberbezeichnung. Anschließend werden diese Applikationen dann Sponsoringnehmern zur Verfügung gestellt, die sie verbreiten.

Sponsoring interaktiver Elemente

Expertenchats oder E-Diskussionsforen können ebenso mit einem Sponsoring-Hinweis versehen werden. Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der "Viel-Nutzer" und Meinungsführer [regelmäßig zum Besuch animieren, eignen sie sich besonders gut für den angestrebten Imagetransfer.]

Content-Providing

Diese Erscheinungsform überschneidet sich mit der eben genannten, wobei der eigentliche Inhalt ("Content") vom Sponsoringgeber selbst stammt und zusätzlich mit einem Herkunftshinweis ausgestattet ist und so reklamehaft wirkt. Selbstredend muß, der so zur Verfügung gestellte, Inhalt inhaltlich und thematisch zur Ziel-Site passen und neutral abgefaßt sein, um glaubwürdig zu bleiben.

Application-Providing

Hierbei erstellt der Sponsor in Eigenregie kleinere Applikationen wie nützliche Java-Applets, interessante Bildschirmschoner oder ähnliches und versieht diese mit einer entsprechenden Urheberbezeichnung. Anschliessend werden diese Applikationen dann passenden Sponsoringnehmern zur Verfügung gestellt, die sie verbreiten.

Sponsoring interaktiver Elemente

Experten-Chats oder Diskussionsforen können ebenso mit einem Sponsoring-Hinweis versehen werden. Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der Vielnutzer und Meinungsführer, regelmäßig zum Besuch animieren, eigenen sie sich besonders gut für den angestrebten Imagetransfer.

Anmerkungen

Fortsetzung der ungekennzeichneten Übernahme aus OnlineMarketer Know How (2003). Fast Komplettpagiat.

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20120531230217

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki