Fandom

VroniPlag Wiki

Bf/102

< Bf

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

E-Sportbusiness. Online-Marketing und -Management für Sportvereine

von Bernd Fischel

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Bf/Fragment 102 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 20:07:23 Hindemith
BauernOpfer, Bf, Fragment, Gesichtet, Heinen 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 102, Zeilen: 1
Quelle: Heinen 2001
Seite(n): -, Zeilen: Abbildung 5

Vorteile des Online-Marketing

Folgen für den Einsatz des Sponsoring von Sportlerpersönlichkeiten im Internet

24 Stunden weltweite Verfügbarkeit Aufhebung der i.d.R. begrenzten Verfügbarkeit des Sportlers
Globalität des Internets Nutzung von international bekannten Sportlerpersönlichkeiten mit globalen Wirkungsmöglichkeiten
hohe Nutzung der 20-39jährigen, männlichen Zielgruppe mit überdurchschnittlicher Bildung und Einkommen Durch ähnliche Zielgruppe im Sport ergibt sich eine zielgruppengerechte Ansprache mit wenig Streuverlusten
hohe Akzeptanz bei Zielgruppe Durch gleichfalls hohe Akzeptanz des Sponsoring ergibt sich eine insgesamt positive Einstellung der Zielgruppe gegenüber Sponsoringaktivitäten im Internet
Möglichkeit des direkten Kundenkontakts Möglichkeit, den Sportler für den Kundenkontakt einzusetzen (Kontaktpflege)
Informationsaustausch mit gleichartig interessierten Nachfragern Viele Menschen haben großes Interesse am Sportler und tauschen sich über ihren gemeinsamen Star (und die von ihm beworbenen Produkte) auf der Website ihres Stars aus.
ausführliche Produktinformationen (kognitives Medium) Im Sponsoring allgemein ist die Informationsfunktion von geringer Bedeutung (emotionales Instrument).
individuelle Selektionsmöglichkeiten des Angebots (Interaktivität) Interesse vieler Menschen am Sportler als Persönlichkeit, so dass sich für das Internet-Angebot der Unternehmung zusätzliche, attraktive Selektionsmöglichkeiten ergeben
zusätzlicher, verkürzter Absatzkanal Verkauf von Ausrüstungsgegenständen des Sportlers online möglich; Einsatz als Testimonial
gute Möglichkeit der Erfolgskontrolle Sportler kann User zur Teilnahme an Aktionen bewegen, die der Erfolgskontrolle zugute kommen; z.B. durch Gewinnspiele.
Multimedialität Vielfältige multimediale Einbindungsformen des Sportlerbezuges ins Internet.
Aktualität, schneller Online-Zugriff Das hohe Risiko beim Sponsoring von Einzelsportlern macht ein gezieltes Krisenmanagement nötig, für das Schnelligkeit sehr wichtig ist.


Tabelle 5: Darstellung der Vorteile des Online-Sponsoring von Sportlerpersönlichkeiten, (Quelle: in Anlehnung an: Heinen, M. 2002)

Vorteile des Online-Marketing Folgen für den Einsatz des Sponsoring von Sportlerpersönlichkeiten im Internet
24 Stunden weltweite Verfügbarkeit Aufhebung der i.d.R. begrenzten Verfügbarkeit des Sportlers
Globalität des Internet Nutzung von international bekannten Sportlerpersönlichkeiten mit globalen Wirkungsmöglichkeiten
hohe Nutzung der 20-39jährigen, männlichen Zielgruppe mit überdurchschnittlicher Bildung und Einkommen Durch ähnliche Zielgruppe im Sport ergibt sich eine zielgruppengerechte Ansprache mit wenig Streuverlusten
hohe Akzeptanz bei Zielgruppe Durch gleichfalls hohe Akzeptanz des Sponsoring ergibt sich eine insgesamt positive Einstellung der Zielgruppe gegenüber Sponsoringaktivitäten im Internet
Möglichkeit des direkten Kundenkontakts Möglichkeit, den Sportler für den Kundenkontakt einzusetzen (Kontaktpflege)
Informationsaustausch mit gleichartig interessierten Nachfragern Viele Menschen haben großes Interesse am Sportler und tauschen sich über ihren gemeinsamen Star (und die von ihm beworbenen Produkte) auf der Website ihres Stars aus.
ausführliche Produktinformationen (kognitives Medium) Im Sponsoring allgemein ist die Informationsfunktion von geringer Bedeutung (emotionales Instrument). Die möglichen Auswirkungen werden näher in 5.2. beschrieben
individuelle Selektionsmöglichkeiten des Angebots (Interaktivität) Interesse vieler Menschen am Sportler als Persönlichkeit, so daß sich für das Internet-Angebot der Unternehmung zusätzliche, attraktive Selektionsmöglichkeiten ergeben
zusätzlicher, verkürzter Absatzkanal Verkauf von Ausrüstungsgegenständen des Sportlers online möglich; Einsatz als Testimonial
gute Möglichkeit der Erfolgskontrolle Sportler kann User zur Teilnahme an Aktionen bewegen, die der Erfolgskontrolle zugute kommen; z.B. durch Gewinnspiele. Vgl. 4.3.3.
Multimedialität Vielfältige multimediale Einbindungsformen des Sportlerbezuges ins Internet. Vgl. 4.3.1.2.
Aktualität, schneller Zugriff Das hohe Risiko beim Sponsoring von Einzelsportlern macht ein gezieltes Krisenmanagement nötig, für das Schnelligkeit sehr wichtig ist. Vgl. 4.3.2.


Abbildung 5: Darstellung der Vorteile des Online-Marketing mit ihren entsprechenden Folgen für das Sponsoring von Sportlerpersönlichkeiten im Internet

Anmerkungen

"In Anlehnung" heißt bei Bf offensichtlich fast "identisch". Einzig die Querverweise wurden nicht kopiert.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20120531201358

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki