Fandom

VroniPlag Wiki

Bf/Fragment 089 09

< Bf

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 89, Zeilen: 9-21
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 11-29
Der Deutsche Multimedia Verband (www.dmmv.de) hat einen entsprechenden "Arbeitskreis Sponsoring im Internet" eingerichtet, der eine Definition des Online-Sponsorings erarbeiten und diese Werbeform näher erforschen soll. [FN 117] Laut der Studie "Sponsoring Trends 2000" der Agentur "Sponsor Partners" und dem Institut für Marketing der Universität der Bundeswehr München setzen bereits jetzt 10% der Befragten das Internet-Sponsoring ein, wobei diesem das höchste Wachstumspotenzial zugebilligt wird: 87% sind der Meinung, dass die Bedeutung des Internet-Sponsorings künftig zunehmen wird. [FN 118]

Der folgende Abschnitt unternimmt eine Abgrenzung und Einordnung des Online-Sponsorings gegenüber üblicher Online-Werbung und skizziert mögliche Arten, Erscheinungsformen und Probleme dieser Werbeform. Dabei wird das Sponsoring im Internet jeweils aus Sicht von Werbeträgern (Sponsoringnehmer), Werbekunden (Sponsoringgeber) sowie Vermarkter und Agenturen betrachtet. [FN 119]


[FN 118] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/ themen/emarketing/forum1to1/ziele sponsoring/definitionsponsoring.cfm, Stand: 11.11.03

[FN 119] Vgl.: Socher, M.: Sponsoring im Internet, S. 59.

Neben Berichten in der Fachpresse hat zudem der 'Deutsche Multimedia Verband' (dmmv) Mitte des Jahres einen entsprechenden "Arbeitskreis Sponsoring im Internet" eingerichtet, der eine Definition des Online-Sponsoring erarbeiten und diese Werbeform näher erforschen soll.

Laut der Studie "Sponsoring Trends 2000" der Agentur 'Sponsor Partners' und dem Institut für Marketing der Universität der Bundeswehr München setzen bereits jetzt 10% der Befragten das Internet-Sponsoring ein, wobei diesem das höchste Wachstumspotential zugebilligt wird: 87% sind der Meinung, daß die Bedeutung des Internet-Sponsoring künftig zunehmen wird.

Der folgende Beitrag versucht eine Abgrenzung und Einordnung des Online-Sponsoring gegenüber üblicher Online-Werbung und skizziert mögliche Arten, Erscheinungsformen und Probleme dieser Werbeform. Daneben nähern wir uns dem Sponsoring im Internet jeweils aus Sicht von Werbeträgern (Sponsoringnehmer), Werbekunden (Sponsoringgeber) sowie Vermarkter und Agenturen.

Anmerkungen

Wörtlich wird hier eine Internetseite (mehr oder weniger in toto) wiedergegeben, allerdings nicht die in [FN 118] genannte - diesen Quellenhinweis kann man nur als "täuschend" bezeichnen (vgl. mit der archivierten Version [1]). Die eigentliche Quelle wird nicht genannt.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki