Fandom

VroniPlag Wiki

Ch/033

< Ch

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vergleichende klinische Untersuchung zum Einfluß der Zellzüchtung auf das klinische Outcome bei der Autologen Chondrozytentransplantation am Kniegelenk

von Dr. Christian Huber

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ch/Fragment 033 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-11-15 00:40:38 Graf Isolan
Ch, Erggelet und Steinwachs 2001, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 33, Zeilen: 2-6
Quelle: Erggelet und Steinwachs 2001
Seite(n): 148, Zeilen: 16-21
Ein Schwerpunkt der Forschung in den letzten Jahren ist die in–vitro-Generation einer 3-dimensionalen Knorpelmatrix aus Chondrozyten, die in bioresorbierbare Polymer-Trägersubstanzen eingebettet werden. Die Transplantation von autologen Chondrozyten zusammen mit einer resorbierbaren, porcinen Kollagen I/III-Membran befindet sich bereits im klinischen Einsatz und wird kommerziell beworben (78).

[78] Behrens P, Fuß M, Köchermann K-U, Russlies M, Plötz W (1999) Matrix-induzierte autologe Chondrozytentransplantation zur Behandlung von Knorpeldefekten. Osteologie 1999, Band 8, Supplement III- Abstract- Text Nordeutschen [sic!] Orthopädenvereinigung e.V. 17-19, pp 22-23.

Ein Schwerpunkt der aktuellen Forschung ist die in vitro-Generation einer 3-dimensionalen Knorpelmatrix aus Chondrozyten, die in bioresorbierbare Polymer-Trägersubstanzen eingebettet werden. Die Transplantation von autologen Chondrozyten zusammen mit einer resorbierbaren, porcinen Kollagen I/III-Membran befindet sich bereits im klinischen Einsatz und wird kommerziell beworben [5].

5. Behrens P, Fuß M, Köchermann K-U, Russlies M, Plötz W (1999) Matrix-induzierte autogene Chondrozytentransplantation zur Behandlung von Knorpeldefekten. Osteologie 1999, Band 8, Supplement III-Abstract-Texte Norddeutschen Orthopädenvereinigung e.V. 17-19, pp 22-23.


[5]

Anmerkungen

weitgehend wörtlich übereinstimmend

Sichter
Graf Isolan


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20121115004217

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki