Fandom

VroniPlag Wiki

Ch/039

< Ch

31.372Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vergleichende klinische Untersuchung zum Einfluß der Zellzüchtung auf das klinische Outcome bei der Autologen Chondrozytentransplantation am Kniegelenk

von Dr. Christian Huber

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ch/Fragment 039 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-11-01 11:02:04 Graf Isolan
Bitter 2004, Ch, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 39, Zeilen: 1-5
Quelle: Bitter 2004
Seite(n): 29, Zeilen: 11-16
[Mit maximal fünf erreichbaren] Punktenwerden [sic!] die Fragen nach Hinken, Gehhilfen, Einhocken und Atrophie der Muskulatur bewertet. Mit höchstens zehn Punkten fließen Antworten bezüglich Treppensteigen und Schwellung des Knies in die Wertung ein und für Fragen nach Instabilitätsgefühlen und Schmerzen werden maximal 30 Punkte verteilt. So beträgt die erreichbare Höchstpunktzahl100 [sic!] und das Minimum liegt bei null. Mit maximal fünf erreichbaren Punkten werden die Fragen nach Hinken, Gehhilfen, Einhocken und Atrophie der Muskulatur bewertet. Mit höchstens zehn Punkten fließen Antworten bezüglich Treppensteigen und Schwellung des Knies in die Wertung ein und für Fragen nach Instabilitätsgefühlen und Schmerzen werden maximal 30 Punkte verteilt. So beträgt die erreichbare Höchstpunktzahl 100 und das Minimum liegt bei null.
Anmerkungen

Identisch, ohne dass die Übernahme gekennzeichnet wurde. Zwei Setzfehler ("Punktenwerden", "Höchstpunktzahl100"), wo in der Vorlage ursprünglich Zeilenumbrüche zu finden waren, weisen darauf hin, dass hier nachlässig durchgeführtes C&P vorliegt.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[2.] Ch/Fragment 039 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-04-19 23:16:23 Guckar
Anastasiadis 2005, Ch, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 39, Zeilen: 23-30
Quelle: Anastasiadis 2005
Seite(n): 20-21, Zeilen: 13-17;1-5
Beim WOMAC Arthroseindex (72, 89, 90) handelt es sich um einen erprobten Patientenfragebogen zur Erfassung der Symptome und der physischen Funktionseinschränkungen im Alltag. Der WOMAC umfasst drei Skalen mit insgesamt 24 Fragen: Teil A mit 5 Fragen zu Schmerz, Teil B mit 2 Fragen zur Steifigkeit sowie Teil C mit 17 Fragen zur körperlichen Tätigkeit/Fitness. Wir verwendeten die von Stucki et al. (91) etablierte deutsche Version, die mit einem Wertebereich von 0-10 und mit einer einfachen Multiplikation mit 10 vergleichbar der visuellen Analogskala des Original-Index ist (91). Für jede der drei Kategorien wird ein Summenscore aus den einzelnen Fragen berechnet (Skalenscore).

[72] Bellamy N, Buchanan WW, Goldsmith CH, Campbell J, Stitt LW (1988) Validation study of WOMAC: a health status instrument for measuring clinically important patient relevant outcomes to antirheumatic drug therapy in patients with osteoarthritis of the hip or knee. J Rheumatol 15: 1833-40.

[89] Bellamy N, Kean WF, Buchanan WW, Gerecz-Simon E, Campbell J. (1992) Double blind randomized controlled trial of sodium meclofenamate (Meclomen) and diclofenac sodium (Voltaren): post validation reapplication of the WOMAC Osteoarthritis Index. J Rheumatol 19: 153-9.

[90] Bellamy N (2002) WOMAC: A 20-Year Experiential Review of a Patient-Centered Self-Reported Health Status Questionnaire. J Rheumatol 29: 2473-6.

[91] Stucki G, Meier D, Stucki S, Michel BA, Tyndall AG, Dick W, Theiler R. (1996) Evaluation of a German version of WOMAC (Western Ontario and McMaster Universities) Arthrosis Index. Z Rheumatol 55: 40-9.

[Seite 20]

Beim WOMAC Arthroseindex handelt es sich um einen erprobten Patientenfragebogen zur Erfassung der Symptome und der physischen Funktionseinschränkungen im Alltag (11, 110). Der WOMAC umfasst drei Skalen mit insgesamt 24 Fragen: Teil A mit 5 Fragen zu Schmerz, Teil B mit 2 Fragen zur Steifigkeit sowie Teil C mit 17 Fragen zur körperlichen Tätigkeit/Fitness. Wir


[Seite 21]

verwendeten die von Stucki et al. (110) etablierte deutsche Version, die mit einem Wertebereich von 0-10 und mit einer einfachen Multiplikation mit 10 vergleichbar der visuellen Analogskala des Original-Index ist (110). Für jede der drei Kategorien wird ein Summenscore aus den einzelnen Fragen berechnet (Skalenscore).


[11] Bellamy N. (1989) Pain assessment in osteoarthritis: experience with the WOMAC osteoarthritis index. Semin Arthritis Rheum 18: 14-7

[110] Stucki G, Meier D, Stucki S, Michel BA, Tyndall AG, Dick W, Theiler R. (1996) Evaluation of a German version of WOMAC (Western Ontario and McMaster Universities) Arthrosis Index. Z Rheumatol 55: 40-9

Anmerkungen

Vgl. auch Ch/Dublette/Fragment 039 23: Der Literaturverweis [72] könnte Quelle:Ch/Horsmann_2007 entstammen.

Sichter
(Hood), Singulus

[3.] Ch/Fragment 039 31 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-11-01 11:04:04 Graf Isolan
Anastasiadis 2005, Ch, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 39, Zeilen: 31-34
Quelle: Anastasiadis 2005
Seite(n): 40, Zeilen: 10-14
Die Evaluierung der deutschen Version des WOMAC erfolgte 1996 durch Stucki und Mitarbeiter, welche den in englischer Sprache entwickelten Fragebogen für den deutschen Sprachraum adaptierten und seine metrischen Eigenschaften, die Test-Retestzuverlässigkeit und Validität bei 51 Patienten mit Gon- oder Coxarthrose testeten [(91).]

[91] Stucki G, Meier D, Stucki S, Michel BA, Tyndall AG, Dick W, Theiler R. (1996) Evaluation of a German version of WOMAC (Western Ontario and McMaster Universities) Arthrosis Index. Z Rheumatol 55: 40-9.

Die Evaluierung der deutschen Version des WOMAC erfolgte 1996 durch Stucki und Mitarbeiter, welche den in englischer Sprache entwickelten Fragebogen für den deutschen Sprachraum adaptierten und seine metrischen Eigenschaften, die Test-Retestzuverlässigkeit und Validität bei 51 Patienten mit Gon- oder Coxarthrose testeten (110).

110. Stucki G, Meier D, Stucki S, Michel BA, Tyndall AG, Dick W, Theiler R. (1996)
Evaluation of a German version of WOMAC (Western Ontario and McMaster Universities) Arthrosis Index. Z Rheumatol 55: 40-9

Anmerkungen

identisch bis hin zum Literaturverweis; ohne jegliche Kennzeichnung als Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20121101110248

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki