Fandom

VroniPlag Wiki

Ch/064

< Ch

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vergleichende klinische Untersuchung zum Einfluß der Zellzüchtung auf das klinische Outcome bei der Autologen Chondrozytentransplantation am Kniegelenk

von Dr. Christian Huber

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ch/Fragment 064 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-11-02 22:19:59 Graf Isolan
Bitter 2004, Ch, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 64, Zeilen: 1-11
Quelle: Bitter 2004
Seite(n): 92, Zeilen: 1-11, 12-13
5 Zusammenfassung

Eine Therapieoption zur Behandlung lokalisierter Knorpeldefekte im Knie stellt die autologe Chondrozytentransplantation (ACT) dar. Eine klinisch prospektive Studie sollte klären, ob sich subjektive und objektive Erfolge bei der Behandlung der Beschwerden mit der autologen Chondrozytentransplantation (ACT) in einem Zeitraum von bis zu einem Jahre nach der Operation nachweisen lassen. Im Zeitraum von Juni 2003 bis Juli 2004 wurden 62 Patienten mit lokalisierten Knorpeldefekten dritten bis vierten Grades (nach Outerbridge) im Knie mit der autologen Chondrozytentransplantation (ACT) behandelt. Im Rahmen der klinischen Nachuntersuchung wurden im Zeitraum von Juni 2003 bis August 2005 diese Kniepatienten begleitet. Als Grundlage zur Evaluation des Therapieerfolges dienten acht verschiedene Scores:

5. Zusammenfassung

Eine neue Therapieoption zur Behandlung lokalisierter Knorpeldefekte im Knie stellt die matrixgekoppelte, autologe Chondrozytentransplantation (MACT) dar. Eine klinisch prospektive Studie sollte klären, ob sich subjektive und objektive Erfolge bei der Behandlung der Beschwerden mit der matrixgekoppelten, autologen Chondrozytentransplantation (MACT) in einem Zeitraum von bis zu drei Jahren nach der Operation nachweisen lassen.

Im Zeitraum von November 1998 bis März 2001 wurden 38 Patienten mit lokalisierten Knorpeldefekten dritten bis vierten Grades (nach Outerbridge) im Knie mit der matrixgekoppelten, autologen Chondrozytentransplantation (MACT) behandelt. Im Rahmen der klinischen Nachuntersuchung wurden im Zeitraum von November 1998 bis Oktober 2002 diese Kniepatienten begleitet, [...] Als Grundlage zur Evaluation des Therapieerfolges dienten vier verschiedene Scores:

Anmerkungen

Beide Verfasser fassen ihre Erkenntnisse in identischen Worten zusammen. Einzig der Name der Methode, zwei Zahlen und die Zeiträume sind angepasst worden.

Sichter
Graf Isolan


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20121102222119

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki