Fandom

VroniPlag Wiki

Chg/Fragment 114 01

< Chg

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 114, Zeilen: 1-15
Quelle: Görgens et al 2001
Seite(n): 186, Zeilen: 12 ff.
Hingegen wird dem Gläubiger beim Pfandkredit ein durchsetzbares Sicherungsrecht am Pfandobjekt eingeräumt. Die Sicherheiten verbleiben im Eigentum des Schuldners. Welche dieser Alternativen Verwendung findet, liegt in der Hand der nationalen Zentralbank. Eine wesentliche Rahmenbedingung für diese Entscheidung ist das jeweilige nationale Rechtssystem. Nicht alle Mitgliedsländer der Währungsunion kennen beispielsweise das Rechtsinstitut der Verpfändung in inhaltsgleicher Ausgestaltung.366

Die Deutsche Bundesbank wickelt liquiditätszuführende befristete Transaktionen aus Gründen der Vereinfachung nicht mehr wie früher auf der Basis der Pensionsgeschäfte ab, sondern nur gegen Verpfändung von refinanzierungsfähigen Sicherheiten.367 Die Pfandlösung hat den Vorteil, daß das jeweilige Pfand nicht einem bestimmten Refinanzierungsgeschäft zugeordnet werden muß. Auf einem Pfandkonto werden vielmehr alle refinanzierungsfähigen Sicherheiten eines Kreditinstituts eingestellt, die »en bloc« der Besicherung aller Arten von Notenbankkrediten dienen.


366 Vgl. Görgens/Ruckriegel/Seitz, Europäische Geldpolitik, 2. Aufl., 2001, S. 186.

367 Görgens/Ruckriegel/Seitz, Europäische Geldpolitik, 2. Aufl., 2001, S. 186.

Beim Pfandkredit hingegen wird dem Gläubiger ein durchsetzbares Sicherungsrecht an den hinterlegten Pfändern eingeräumt, wobei die Sicherheiten im Eigentum des Schuldners verbleiben. Es liegt in der Hand der jeweiligen nationalen Zentralbank, welche Alternative Verwendung findet. Eine entscheidende Rahmenbedingung hierfür stellt das jeweilige nationale Rechtssystem dar. So kennen z.B. nicht alle Mitgliedsländer der Währungsunion das Rechtsinstitut der Verpfändung.

Aus Gründen der Vereinfachung wickelt die Deutsche Bundesbank liquiditätszuführende befristete Transaktionen nicht mehr (wie früher) auf der Basis von Pensionsgeschäften, sondern nur noch gegen Verpfändung von refinanzierungsfähigen Sicherheiten ab. Die Pfand-Lösung (Pfandpoolverfahren bzw. pooling System) weist gegenüber der „Repo"-Lösung den Vorteil auf, dass die einzelnen Pfänder nicht einem bestimmten Refinanzierungsgeschäft zugeordnet werden müssen. Entscheidend ist der Gesamtbeleihungswert auf dem Pfandkonto. Auf dem Pfandkonto werden alle refinanzierungsfähigen Sicherheiten eines Kreditinstituts eingestellt. Sie dienen „en bloc“ der Besicherung aller Arten von Notenbankkrediten.

Anmerkungen

Quelle ist in beiden Fn. genannt. Daraus wird aber nicht erkenntlich, dass die Verf. auf S. 112-115 eng dieser Quelle folgt.

Sichter
(SleepyHollow02), PlagProf:-)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki